hab receptek - Vegetáriánus receptek

Megjelent a második,
      bővített kiadás!

MEGJELENT! Bliszkó Viktor: Vegetáriánus receptek; második, bővített kiadás

Megrendelés »


Próbálja ki, biztosan ízleni fog!

Tabasco házilag

Mexikói zöldségkeverékes rakott krumpli, amikor két távoli nemzet találkozik egy ételben (gluténmentes, vegetáriánus)










hab receptek

Interview mit Kickboxerin Cheyenne Hanson

tegnapelőtt Deutschland is(s)t vegan 

Interview mit Kickboxerin Cheyenne HansonHeute möchte ich euch Cheyenne Hanson, Jahrgang 1998, sechsfache Amateurweltmeisterin im Kickboxen, vorstellen. Cheyenne hat mittlerweile ihren ersten Profikampf gegen Charlotta de Checci aus Bologna mit 3:0 gewonnen. Dabei beeindruckte vor allem ihre grosse Ausdauer. Mit harten Kicks in Richtung Kopf hielt sie die größere Gegnerin auf Distanz und landete auch mit den Fäusten einige klare Wirkungstreffer. Den Kampf kann man sich hier im Video noch einmal anschauen. Cheyenne ernährt sich vegan, daher habe ich sie zu ihren sportlichen und sonstigen Aktivitäten interviewt. Viel Spaß beim Lesen! Wie lange machst du schon Kampfsport und wie bist du zum Kickboxen gekommen? Ich mache Kampfsport seit meinem fünften, sechsten Lebensjahr, so genau weiss ich das gar nicht mehr. Meine Familie hat immer schon Kampfsport gemacht, meine Mama war beim Teakwando jahrelang. Dann habe ich das auch ausprobiert. Meine große Schwester ist dann zum Kickboxen gewechselt und dann habe ich da auch mal Probetraining gemacht. Ich habe gemerkt, dass das mir auch mehr zusagt und bin dann auch gewechselt. Seit wann ernährst du dich vegan und wie bist du dazu gekommen? Den Gedanken hatte ich schon längere Zeit und so wirklich angefangen mit veganer Ernährung und so richtig beschäftig hat mich das Thema seit Anfang des Jahres 2016. Dann hab ich mich stückweise immer weiter in die vegane Lebensweise eingearbeitet. Foto: Friedrich Schlehan Folgt dir dabei deine Familie oder gibt es da eher Konfliktpotential? Ich wohne ja mit meiner Mama zusammen und die ist auch Vegetarierin und deswegen gibt’s da normalerweise keine Probleme. Nur dass ich halt auf die Milchprodukte verzichte. Hast du schon versucht, sie auch davon wegzubekommen oder lässt du sie da einfach machen? Ich hab es schon hin und wieder versucht oder so angedeutet. Ich habe gemerkt, wenn ich es einfach weniger esse und wir oft zusammen essen, dass sie eben dann auch darauf verzichtet und das auch nicht schlimm findet. Aber es ist nicht so, dass ich jetzt irgendjemanden zwingen möchte, sondern jeder sollte das für sich selbst entscheiden. Wie hat sich deine neue Ernährungsweise auf die Leistung ausgewirkt? Bist du ausdauernder dadurch? Also ich selber hab echt gemerkt, dass ich mehr Energie habe, nicht immer so müde bin. Und wenn ich mal müde bin und nach der Schule schlafe, dann liegt es halt einfach daran, dass ich ziemlich spät ins Bett gehe und oft spät ins Training gehe. Aber ich hab einfach den Unterschied definitiv gemerkt und dass ich selber einfach leistungsfähiger geworden bin und mehr Energie habe und Ausdauerkraft. Das merkt man schon, ja. Kannst du mal so einen typischen Tagesablauf von dir beschreiben, also mit Essen, Trainingseinheiten? Also ich gehe ja noch auf die Voss (Schule), deshalb stehe ich meistens morgens auf, frühstücke, gehe dann in die Schule. In den Pausen esse ich natürlich auch was. Wobei das auch sehr praktisch ist, weil dort gibt’s eben auch schon viel veganes Essen im Angebot, also absichtlich veganes Essen. Die Auswahl ist eigentlich relativ groß für eine Schule. Da gibt’s belegte Semmeln und Salate und unterschiedliche Sachen. Da hab ich gar kein Problem damit. Ich muss nicht zwingend meine Sachen mitnehmen in die Schule. Nach der Schule esse ich noch mal, dann gehe ich mit meinem Hund raus, leg mich hin oder mache Schulsachen, dann gehe ich ins Training und nach dem Training esse ich dann oft noch was, vorzugsweise proteinreiches nach dem Training. Du bist Mitglied in der V-Partei. Wolltest du von dir aus politisch aktiv werden oder sind die vielleicht auf dich zugekommen? Ich war schon immer interessiert daran, in die Politik zu gehen, nur hat mir keine andere Partei eben so ganz zugesagt. Ich war immer wieder am grübeln und überlegen, wo ich hingehen könnte, aber so wirklich überzeugt hat mich dann keine Partei. Dann habe ich von der Gründung der V-Partei gehört und bin mit dem Vorsitzenden in Kontakt getreten und dann war ich eigentlich schon von Anfang an dabei. Was würdest du gerne verändern und wie kannst du mit der Partei politisch Einfluss nehmen? Ich würde mir vor allem wünschen, dass die ganzen Mastbetriebe einfach geschlossen werden. Weil das einfach unwürdige Bedingungen sind, denen die Tiere da ausgesetzt sind. Jeder Mensch könnte theoretisch seinen Teil dazu beitragen. Es ist eigentlich total einfach, vegan zu leben. Man kann damit einfach schon so viel Gutes der Menschheit, der Umwelt und den Tieren tun. Ich finde, dass jeder sich da ein bisschen Gedanken drüber machen sollte, sich informieren. Schulen sollten das aufgreifen. Viele wissen es einfach nicht, was da passiert. Ich wusste es auch nicht, wieviel Leid das letztendlich wirklich auslöst. Die Trinkwasserverschmutzung, der CO2-Ausstoss, die Regenwälder – es gibt so viele Gründe, warum man auf Fleisch verzichten sollte. Es gibt so viele Ersatzprodukte und es war noch nie so einfach wie heutzutage, umzustellen. Wie sieht deine Arbeit in der Partei aus? Wir treffen uns öfter, wir reden über bestimmte Themen, wir bauen Stände auf, um neue Mitglieder zu gewinnen. Viel auch im Internet, weil das heutzutage ja mithin das wichtigste Mittel ist, um neue Leute zu gewinnen. Wir sind noch im Aufbau. Ich leite mit einer Freundin die Jugend der Partei, da sind wir gerade stark am wachsen. Wir freuen uns über jeden, der Mitglied wird. Macht es Spaß? Ja, das macht auf jeden Fall Spaß. Das sind auch alles nette Leute. Wir verstehen uns alle untereinander super gut. Wir haben alle dasselbe Ziel und deshalb klappt das auch ganz gut. Hast du das Gefühl, es wächst schnell, eure Arbeit findet Anklang? Ja, auf jeden Fall. In dem halben Jahr, in dem es die Partei schon gibt, sind unheimlich viele neue Mitglieder dazugekommen. Sehr viele Leute haben Interesse daran, z.B. einige, welche anfangs Fleisch gegessen haben oder immer noch Fleisch essen, aber umstellen möchten oder wissen, dass es das Richtige ist. Bei denen das Wissen da ist, aber das Bewusstsein noch ein bisschen Zeit braucht. Viele von diesen Menschen sind auch zu uns gekommen und finden die Idee von Grund auf sehr richtig, aber brauchen einfach noch ihre Zeit, wie sie wahrscheinlich die meisten gebraucht haben. Wir zwingen ja auch niemanden dazu, von heute auf morgen vegan zu leben. Aber allein dieser Grundstein, dass man weiss, dass es der richtige Weg ist und dass man damit viel Gutes tun kann, ist schon mal ein großer Schritt. Kannst du mir ein paar wichtige Punkte aus eurem Parteiprogramm nennen? Die größten Punkte in unserem Parteiprogramm sind der Umweltschutz, die Tierrechte und die Menschenrechte. Ein paar Beispiele für Ziele, die wir in naher Zukunft erreichen möchten, wären beispielsweise, die Mehrwertsteuer von Pflanzenmilch auf 7% zu senken. Es gibt einfach Dinge, die nicht sein können. Wie kann es sein, dass die Mehrwertsteuer von Tiermilch viel niedriger ist als die von Pflanzenmilch? Wir wollen die Aufklärung weiter fördern, viele Leute darauf aufmerksam machen. Wir sagen nicht, dass wir von heute auf morgen Mastbetriebe schliessen können und das wird auch nicht so einfach sein, aber die Aufklärung ist schon mal ein großer Schritt. Leute dazu zu inspirieren, sich vegetarisch oder vegan zu ernähren oder darauf zu achten, wo das Fleisch herkommt. Wenn wir dadurch ein paar Leute gewinnen und unterstützen und damit ein paar Menschen- und Tierleben retten, dann ist das schon mal ein großer Erfolg für uns. Vielen Dank für diese tolle Arbeit. So viel zu deinen politischen Zielen. Wie sehen deine sportlichen Ziele in Zukunft aus? Ich möchte auf jeden Fall noch weitere Titel sammeln, ich möchte weitermachen. Ich weiss, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Ich möchte noch mehr die Schiene professionelles Kickboxen fahren, möchte mich auch beim reinen Boxen versuchen, erstmal natürlich im Amateurbereich. Ich freue mich über jede Gala oder jeden Kampf, den ich antreten darf. Mein größter Wunsch wäre die Teilnahme an Olympia als erste deutsche Boxerin, weil sich bisher noch keine deutsche Frau für Olympia qualifiziert hat. Ich weiss, dass es schwer wird und es wird eine lange Vorbereitungsphase, aber ich werde dran bleiben und es auf jeden Fall versuchen. Foto: Simone Mach Der Beitrag Interview mit Kickboxerin Cheyenne Hanson erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

1990 - 100% veganes vietnamesisches Restaurant in Berlin

2017. január 16. Deutschland is(s)t vegan 

1990 - 100% veganes vietnamesisches Restaurant in BerlinMan darf schon immer wieder feststellen, dass Berlin wirklich ein veganes Paradies ist. Man kommt kaum noch hinterher, hier alle neuen veganen Locations zu testen. Ein echtes Luxusproblem! Besonders großartig finde ich als Fan von vietnamesischem Essen, dass es inzwischen schon mindestens 5 (!) rein vegane vietnamesische Restaurants in der Hauptstadt gibt. Für Veganer ist der Besuch asiatischer Restaurants ja grundsätzlich schon eine feine Sache, weil man hier mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit vegane Optionen findet, doch 100% vegan ist natürlich der absolute Traum. Und der ist unter anderem im 1990 in Berlin-Friedrichshain, direkt am Boxhagener Platz, Wirklichkeit geworden. Wunderschönes Ambiente Wer das 1990 betritt, wird vermutlich wie ich auch gleich begeistert sein, denn das Restaurant ist wunderschön aufgemacht. ,,Warum steht da eigentlich eine Küchenzeile? frage ich den Betreiber Trung, der zuvor schon das Cat Tuong auf der Kastanienallee in Prenzlauer Berg hochgezogen hat, ein weiteres rein veganes vietnamesisches Restaurant. Die Erklärung ist: Das 1990 hat zum Konzept, die Atmosphäre einer typischen vietnamesischen Wohnung 1990 wiederzugeben. Ein Teil des Restaurants stellt die Küche dar, ein anderer Teil das Wohnzimmer, ein weiterer die Terrasse. Man sitzt hier wirklich total gemütlich und kann sich wohl fühlen - wie zuhause eben. Ein ungewöhnliches und schönes Konzept. Dazu tragen auch der superfreundliche Service bei. Aber was bietet das 1990 kulinarisch? Vietnamesische Tapas Auch das kulinarische Konzept ist ungewöhnlich. Zwar findest du ein paar wenige Hauptgerichte auf der Karte, doch richtig spannend wird es, wenn man sich gemeinsam mit den Mit-Essenden ein großes Tablett mit kleinen Gerichten, die zumeist in Schüsseln gereicht werden, zusammenstellt. Viele werden dieses System aus Spanien kennen. Dort wird auch gerne gemeinsam eine Sammlung von kleineren Gerichten geteilt, die in die Mitte des Tisches für alle verfügbar gestellt werden. Ich finde das toll, weil man so sehr viel mehr Geschmackserlebnisse erlebt, und nicht jeder einfach nur sein eigenes Gericht mampft. Es lohnt sich vor allem auch deshalb, weil es so wahnsinnig viele Köstlichkeiten im 1990 gibt, und die möchte man einfach am liebsten alle sofort probieren. Zumindest kann man auf diese Weise schon mal leicht - je nach Gruppengröße - 3, 5 oder 10 Gerichte probieren. Die einzelnen Portionen kosten je 3,50 Euro, Reis oder Nudeln kann man für 1-2 Euro dazu bestellen. Für gute Essen wie mich sollten es schon 3 Rationen sein, manch eine(r) mag auch mit zweien auskommen. ALLES, was wir probierten bei unserem Besuch, war superlecker, ohne jede Ausnahme! Dazu gibt es eine sehr gute Getränkeauswahl, bei der natürlich auch drauf geachtet wird, dass Wein & Co. ebenfalls vegan sind. Fazit: Unbedingt hin! Mein Fazit fällt durchweg absolut positiv aus. Ein veganes vietnamesisches Restaurant, das mich begeistert hat. Tolles Ambiente, super Essen, eine außergewöhnliches Konzept, freundlicher Service, faire Preise. Und 100% vegan! Ich habe meinen Besuch im 1990 sehr genossen, und es werden garantiert viele weitere folgen! Lasst es euch dort schmecken! 1990 Vegan living Gabriel- Max Straße 5/­­Ecke Krossener Straße 19 Berlin-Friedrichshain Homepage des 1990 Facebookseite des 1990   Der Beitrag 1990 – 100% veganes vietnamesisches Restaurant in Berlin erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

Currys felesborsó leves kölessel

2017. január 13. Éltető ételek 

Currys felesborsó leves kölesselEz lehet egy gazdag krémleves, vagy akár egy lazább főzelék, a lényeg, hogy igazán laktató. A hüvelyes zöldséggel és gabonával társítva tökéletes, mindenféle tápanyagot tartalmaz, rostokban gazdag, kicsiknek és nagyoknak egyaránt javasolt. Nálam alapélelmiszer a hüvelyes, mindenféle van a spájzban. mint pl. fehér bab, tarka bab, chilis bab, mungóbab, csicseriborsó, vöröslencse, barna lencse, feles sárgaborsó, feles zöldborsó. Leveszöldség is mindig van itthon, és köles is. Úgyhogy indulhat a kreatív főzés kedvünkre. Hozzávalók: - 1 csésze feles zöld- és sárgaborsó vegyesen - 1,5 csésze kockára vágott vegyes zöldség (sárgarépa, petrezselyemgyökér, zeller) - 1 vöröshagyma - 2 duci fokhagyma - 2 kis marék köles - 1 evőkanál kókuszolaj - 2 babérlevél - himalája só, bors, chili, curry fűszerkeverék Elkészítése: - A borsót áztassuk be néhány órára, majd öblítsük le és a babérlevéllel együtt tegyük fel hideg vízben főzni. Kezdetben keletkező habot folyamatosan szedjük le róla. - Fedjük le, és lassú tűzön főzzük kb. 40 percig. Adjuk hozzá a felkockázott zöldségeket. - Közben egy serpenyőben olvasszuk fel a kókuszolajat és enyhén pirítsuk meg benne az apró kockára vágott hagymát és a reszelt fokhagymát. Öntsük a leveshez. - Amikor megpuhult a zöldség és a borsó is, botmixerezzük (a babérlevelet vegyük ki belőle), amennyire krémesre szeretnénk. Fűszerezzük - Tegyük bele az átmosott kölest, és 15 perc alatt főzzük puhára. Ekkor már szükség lehet időnként megkeverni, mert a leves sűrűje könnyen leragad.

A Google szerint a vegánoké a jövő

2017. január 12. Vegán lettem 

A Google szerint a vegánoké a jövőA Google vezérigazgatójának jóslata szerint egy zöld jövő vár ránk, amelyben az emberek az állati eredetű fehérjét növényi fehérjére cserélik majd. A Google elnöke a növényi étrendre voksol Eric Schmidt, a Google anyavállalatának (Alphabet Inc.) elnöke, hatalmas változásokat jósol az emberiségnek – már, ami táplálkozásra vonatkozik -, ugyanis szerinte hamarosan elrékezik a növényi ételek forradalma. “Itt az ideje, hogy állatgazdálkodás helyett elkezdjünk több növényt termeszteni.” - mondta Eric Schmidt. Schmidt szerint ezzel a lépéssel jelentősen visszaszoríthatnánk a károsanyag kibocsátást, ugyanis a húsipar jelentős mennyiségű üvegházhatású gázt juttat a levegőbe évente. Elmondása szerint a legnagyobb problémát a szarvasmarha tenyésztés jelenti. Hatásosan küzdhetnénk a klímaváltozás ellen, ha az állatgazdálkodásra használt területeket növénytermesztésre használnánk. Schmidt nyíltan állást foglalt a növényi alapú táplálkozásra való átállás mellett, amelyet több ezer befektető és üzleti vezető hallgatott meg a Milken Intézet Los Angles-i világkonferenciáján. Az állatgazdálkodás felszámolása a fejlődő országokat is segítené. A növényi élelmiszerek jóval olcsóbbak, így a növényi alapú táplálkozás csökkentené az élelmiszerköltségeket azokban az országokban, ahol az élelmezés komoly problémát okoz. Ha összehasonlítjuk mennyibe kerül egy kilogramm hús, illetve egy kilogramm növényi élelmiszer előállítása és boltokba juttatása, világosan látható, hogy húst előállítani sokkal költségesebb. Röviden összefoglalva tehát, az egyre növekvő népességet sokkal hatékonyabb és kevésbé költséges lenne növényi alapokon táplálni, taglalta Schmidt. Schmidt szerint a világ készen áll a változásra. A mai fejlett technológiák segítségével a tudósok és kutatók képesek olyan változatos növényi étrend ajánlására, mely nem csak finom, hanem minden szükséges tápanyagot is tartalmaz. A Google a növényi étrendbe pénzt is fektetne Jó példa a fentiekre, hogy 2015 júliusában a Google megpróbálta felvásárolni az Impossible Foods névre hallgató startup vállalkozást, mely növényi alapú hús- és tejtermékek fejlesztésével foglalkozik. A 300 millió dolláros ajánlatot az Impossible Foods azonban visszautasította. Egy évvel később, 2016 júliusában debütált az Impossible Burger, ami mind ízben, mind texturában megkülönböztethetetlen egy valódi húspogácsától. Ha elvágják, még vérzik is. Az Impossible Foods célja nem más, mint ugyanazt az élményt adni az embereknek, mintha csak húst fogyasztanának. Kivéve persze az olyan káros mellékhatásokat, mint a környezetszennyezés vagy egészségügyi ártalmak.     Forrás: http:/­­/­­www.riseofthevegan.com/­­blog/­­google-confirms-the-plant-based-revolution-is-coming https:/­­/­­en.wikipedia.org/­­wiki/­­Impossible_­Foods Fotók: http:/­­/­­www.droid-life.com/­­tag/­­eric-schmidt/­­ https:/­­/­­speakerpedia.com/­­speakers/­­eric-schmidt http:/­­/­­www.impossiblefoods.com

Kölestúrós lepénykék

2017. január 10. Kertkonyha 

Kölestúrós lepénykékImádom a kísérletezést a konyhában. Természetesen nem mindig sül el minden ötlet tökéletesen, de a következő lepénykével minden szempontból elégedett vagyok. :)   A recept akkor született, amikor épp vegán "túróval" kísérleteztem. Aztán a túró végül máshogy készült, de maga a kísérlet elég jól sikerült (mindenesetre a kutya nem ezzel lakott jól!). ;) Nekem nagyon tetszett a lepénykék ruganyos állaga: nem lett száraz, de egyben maradnak a darabok, nagyon jól vágható (és harapható is!) ez a sütemény. :) A vanília, a citromhéj, a mazsik és a kölesszemek pedig meglepően jól hozzák az igazi túrótorták hangulatát. :)  Hozzávalók egy kisebb sütőformához: [...] Bővebben!

Egyszerű, tojásmentes Mennyei csokoládétorta tönkölybúzaliszttel

2017. január 1. Élj harmóniában 

Egyszerű, tojásmentes Mennyei csokoládétorta tönkölybúzaliszttel A tortakészítés egy izgalmas feladat. Ilyenkor is az egyszerűbb recepteket szeretem, amit csak kikeverek és beleöntök egy tortaformába és már készen is van. :) Nem szoktam krémes tortákat készíteni - mert általában túl vannak számomra bonyolítva a receptek és sok receptben tojás is van. A férjem Édesanyjának volt a születésnapja (dec.31.) és lévén előző héten túrótortát csináltam, mindenképpen valami nagyon más ízvilágot szerettem volna. Ő nem szereti a túl édes dolgokat és így esett a választásom a csokoládétortára. Nagyon sokféle receptet megnéztem, beszéltem néhány barátommal, ők hogyan csinálják, majd végül egy kedves ismerősöm javaslatára párizsi krémet ( ganache vagy trülffel néven is ismert ) készítettem. Ami szerintem a létező legfinomabb, legcsokoládésabb és egyben legegyszerűbb csokoládé krém - szuper minőségű tejszín és csokoládé keveréke. Ez nem a gazdaságos csokoládékrém változat. Ennél a receptnél nem lehet kispórolni az alapanyagot, ha valóban isteni finom csokoládétortát szeretnél:)  Mindig hangsúlyozom, milyen fontos, hogy jó minőségű ételeket fogyassz - erre ne sajnáld az energiát, időt és a pénzt. Mert nem csak az ételek íze, de az egészségi állapotod is romlik, gyengül az immunrendszered és  az emésztésedre is kedvezőtlenül hatnak a nem megfelelő minőségű ételek. Lehetőleg vegyszermentes (bio) alapanyagokat használj. Legyen az elved: inkább a minőség, mint a mennyiség. Egy jó étel elsődleges  titka , hogy jó minőségű alapanyagokból kell elkészíteni.    Hozzávalók  a piskótához  30 dkg teljes kiőrlésű tönkölybúzaliszt 20 dkg fehér tönkölybúzaliszt  20 dkg teljes értékű barna nádcukor 1 csg. sütőpor 5 ek kakaó (cukrozatlan, jó minőségű) 3 ek. citromlé (friss citromból) vanília 12 ek. repceolaj  5 dl víz A piskótát általában egyben szokták megsütni és utána szelik. Én biztosra szerettem volna menni, hogy véletlenül se törjön el vágásnál a piskóta, ezért inkább két részletben sütöttem meg ezt a mennyiséget - így a tortám az alján és a tetején is sima felületű lett. Ebben az esetben kétszer kell kikeverni a fele mennyiséget - amikor a nedves és száraz alapanyagokat összekevered, utána viszonylag gyorsan kell betenni a sütőbe. Í gy biztosan szépen feljön a tésztád . Először a por hozzávalókat tedd egy tálba, majd  keverd össze. Ezután tedd hozzá a vizet, citromlevet és az olajat. Az egészet keverd jól össze és kivajazott, lisztezett tortaformába öntsd bele. 180 fokra előmelegített sütőben süsd készre. ( Ez kb. 40 perc, ha egészbe sütöd a piskótát és ha két részletbe sütőd, akkor kb.2* 25 perc) a krémhez 300 ml tejszín  30 dkg nagyon jó minőségű keserű csokoládé 3 dkg vaj vanília Forrald fel a tejszínt, majd vedd le a tűzhelyről és öntsd bele a feldarabolt csokoládét, csipet vaníliát és a vajat Picit megkeverve hagyd, hogy felolvadjon a csokoládé. (Ha édesebb csokoládékrémet szeretnél, akkor tehetsz hozzá egy kis nádcukrot is). Hagyd a keveréket kihűlni, majd tedd hűtőszekrénybe minimum 3 órára. Amikor jól kihü lt a krém, habverővel habosítsd ki. A krém picit kevesebb, mint a felét kend a két piskótalap közé, majd a többit kend el jól a tetején és az oldalán.  Ezt követően kidíszítheted a tortát.   A díszítésnek csak a fantáziád szabhat határt. :) Én felforraltam egy kis tejszínt, beleolvasztottam egy kis csokoládét. Majd behűtöttem és hidegen felvertem kemény habbá. A csokoládés tejszínhabot habzsákba töltöttem és ezzel díszítettem és némi mandulaforgáccsal.

Frohe Weihnachten & 25.000 Fans Gewinnspiel

2016. december 24. Deutschland is(s)t vegan 

Frohe Weihnachten & 25.000 Fans GewinnspielFrohe Weihnachten Endlich ist es so weit. Es ist Weihnachten. Der Tag im Monat, auf welchen man eigentlich den ganzen Dezember hin fiebert. Die gemütliche Stimmung erreicht ihren Höhepunkt und die meisten Menschen genießen ein paar entspannte Feiertage zusammen mit Freunden & Familie. Oft gehört dazu auch ein festliches Weihnachtsessen, welches auch bei euch ja vermutlich ganz ohne tierische Inhaltsstoffe auskommt. Doch ganz egal wie ihr Weihnachten feiert, wir hoffen, dass ihr ein paar entspannte Tage habt und es euch gut gehen lasst. 25.000 Fans pünktlich zu Weihnachten! Euer Weihnachtsgeschenk an uns scheint es wohl gewesen zu sein uns mit 25.000 Fans zu beglücken. Diese Zahl haben wir nämlich jetzt pünktlich zu Weihnachten geknackt. Das macht uns sehr stolz und zeigt uns, dass unsere Arbeit wertgeschätzt wird. Es ist so toll, dass die vegane Lebensweise von immer mehr Menschen geteilt wird und täglich kommen mehr Menschen dazu. Wir sind mittlerweile eine große vegane Community und es gibt immer mehr Angebote. Nicht nur im Food Bereich, sondern auch vermehrt in den Bereichen Beauty und Fashion. Wir sagen Danke! Wir möchten uns ganz herzlich bei euch bedanken, die täglich auf unsere Seiten vorbei schauen, unsere Posts mit ihren Freunden teilen und an unseren Verlosungen teilnehmen. Auf diese Weise wachsen wir als vegane Community kontinuierlich weiter. Jeder von uns kann in seinem Alltag durch sein Einkaufsverhalten und seine Lebensweise große Veränderungen bewirken. Dafür möchten wir uns bei euch bedanken. Und weil ihr uns mit diesem „Geschenk“ absolut glücklich macht, wollen wir natürlich auch etwas zurück geben. Zu gewinnen gibt es fünf individuell zusammengestellte Pakete mit je 5 tollen Produkten (also insgesamt 25 Produkte!), die wir auf den Messen wie VeggieWorld oder veganfach für euch ausgewählt haben. Es wird nicht leicht, doch ihr habt die Wahl euch zwischen einem der fünf Pakete zu entscheiden. Das ist unser Weihnachtsgeschenk an euch. Frohe Weihnachten.   Paket 1 1. Bisqvita Cracker - Zido Whole Food 2. Whole Food Box September /­­/­­ Kakaobohnen pur – Chocqlate 3. Innoballs Weihnachtsedition – Innosnack 4. Island Vanilla Solid Perfume – Pacifica 5. Schoko Kokos Creme – Veganz   Paket 2 1. Lupinen Salatmayonnaise – Made With Luve 2. Bio Getreide Riegel Zitrone – wow!bab 3. Lip Balm Orange – Hurraw 4. Grüner Tee – Keiko 5. Bio Meeresspaghetti – Kulau   Paket 3 1. Schokolade Super Nut – iChoc 2. Bio Cocoa Nibs – nu3 3. Kokosblüten Sirup – Tropicai 4. Matcha Drops Green Kiss – Keiko 5. Bio Funktionsriegel Blue – Good Sport   Paket 4 1. Whole Food Box November /­­/­­ Peace on Earth Tee – Shoti Maa  2. Berry Almond Crunch Proteinriegel – Pure Fit 3. Bio Kokosmus – Lotao  4. Physalis – Keimling 5. Protein Superfood Mix – Reformhaus   Paket 5 1. Canihua – Davert 2. Pikantes Aufstrichgewürz – Sonnentor 3. Kleine Lieblingscracker Nori Sesam – DAO 4. Knusper Gemüse Mix – PÄX 5. Bio Riegel Maca – Lebe Pur *** GEWINNSPIEL *** Ihr möchtet am Gewinnspiel teilnehmen? Dann „liked“ uns auf Facebook. Um teilzunehmen müsst ihr lediglich einen Kommentar verfassen mit der Nummer des Pakets welches ihr euch wünscht und jemanden verlinken, dem ihr frohe Weihnachten wünscht und der auch sicher gerne eins der Pakete haben würde. Auf dem Blog unter dem Artikel auch einfach eine der Nummern vor dem Kommentar hinzufügen. ,,Teilen und „Liken“  ist natürlich willkommen, aber keine Bedingung. Das Gewinnspiel endet 31. Dezember 2016 um 12 Uhr. Die Gewinner werden ab dem 01. Januar 2017 nach dem Zufallsprinzip ausgewählt. Die Geschenkaktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Gewinnberechtigt ist jeder Facebook-User aus Deutschland ab 18 Jahren, der unsere Geschenkaktionanweisungen befolgt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden ausschließlich im Rahmen der Geschenkaktion genutzt, um die Gewinner zu ermitteln und zu informieren. Der Beitrag Frohe Weihnachten & 25.000 Fans Gewinnspiel erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

Elysium Vegan Beauty - természetes és innovatív bőrápolás

2016. december 20. Vegán lettem 

Elysium Vegan Beauty - természetes és innovatív bőrápolásBőrünk a legnagyobb szervünk, így logikus gondolat, hogy olyasmit kenjünk csak rá, amit szívesen meg is ennénk. Az Elysium Vegan Beauty kozmetika 100%-ban természetes, vegán, ehető összetevőkkel dolgozik. Az Elysium Vegan Beauty kozmetikáról Az Elysium Vegan Beauty kellemes, családias hangulatával várja vendégeit Budán, a Brassó út 169-179. F alatt. Egy eldugott kis utcán kell befordulni a házak között, ugyanis egy több házból álló tömb viseli ugyanazt a számot, ezen belül pedig betűkkel vannak jelölve a különböző épületek, amelyet a Google Maps sajnos nem jelöl. Bevallom, elsőre én nem találtam oda, és a saját hibámból tanulva azt javaslom, hogy első alkalommal egy minimális feltérképezési idővel számolj. Ha mégis nagyon eltévednél nyugodtan telefonálj be hozzájuk. Szívesen odakoordinálnak az F épülethez, amelynek földszintjén vár az Elysium Vegan Beauty. Az Elysium szépség-lélek-egészség központ egyik részén találjátok az Elysium Vegan Beauty-t, ahol Nádasdi Krisztina kozmetikus ,,varázsolja vendégeit még annál is gyönyörűbbé, mint amilyenek. A különböző kozmetikai kezeléseken kívül smink készítésére is bejelentkezhetsz. Fiúk ti ettől ne ijedjetek meg! Számos férfi vendége van az Elysium Vegan Beauty-nak, hiszen mindenkinek jár a kikapcsolódás és a szépülés, nem csak a lányoknak. Bennem eddig is erősen élt a gondolat, hogy nem kennék akármit a bőrömre. Minél természetesebb, annál jobb. Vegánként persze az is fontos, hogy az adott termék ne tartalmazzon állati eredetű összetevőket, illetve ne is teszteljék állatokon. Emellett ma már nem szívesen vennék olyan szépségápolási terméket sem, amelyik számomra ismeretlen összetevőket tartalmaz. Ezért is tetszett meg az Elysium koncepciója; növényi alapú, vegán, ehető kozmetikumok. Ne feledd, hogy bár ehető, de nem étkezésre szánt termékekről van szó. Nem lesz semmi bajod, ha megkóstolód, de több haszna van, ha magadra kened. Szinte hallom a szkeptikusokat, ,,Miért kennék egy zöldséget az arcomra? Kizárt, hogy ez működik. Nos, aki így vélekedik, javaslom, hogy próbáljon ki egy arckezelést Krisztinél, nagy valószínűséggel megváltozik majd a véleménye. Mielőtt kipróbáltam a kezelést hivatalos voltam az Elysium Ünnepre, mely egy kedves családi-baráti összejövetel volt az Elysium Vegan Beautyban. A pécsi Natúr Ételbár séfje, Palló Tímea készített isteni finom nyers vegán fogásokat, a hangulat pedig nagyszerű volt. Bárkivel beszéltem, mindenki ódákat zengett az arckezelésről. Kriszti minden bőrtípussal csodákat művel – mondták. Nekem is problémás a bőröm, nagyon száraz általában, így a sok csodálatos beszámolót hallgatva igazán kíváncsi lettem az én bőrömmel mi történik majd az Elysiumban. Az Elysium Vegan Beauty kezelésről Izgatottan érkeztem meg első arckezelésemre. Cipőt le, papucsot fel, belebújni egy fehér kis ruhába a kezelés előtt. Meleg tea, hideg víz, amit csak szeretne a kedves vendég, és persze Kriszti végtelen kedvessége és vendégszeretete, amitől már az első pillanatokban jól érzi magát az ember. Az Elysium Vegan Beauty bo?rápoló kezelései minden esetben teljesen egyénre szabottak és az aktuális bo?rállapotnak megfelelően kerülnek összeállításra, ami szerintem nagyon szuper. Ez azt jelenti, hogy Kriszti a kezelés előtt felméri a bőröd állapotát, ,,kifaggat a bőrápolási szokásaidról, valamint preferenciáidról és csak utána állítja össze a kezelést, amit kapni fogsz, hogy kihozza az arcbőrödből a maximumot. A kezelés közben kíváncsiskodtam kicsit, kérdeztem Krisztit hogyan jött számára a döntés, hogy vegán kozmetikumokkal foglalkozzon. Természetesen ő maga is vegán, és az élet minden területén, így a szépségápolásban is az erőszakmentességre törekszik. Régóta fennálló glutén intoleranciája számos bőrproblémát okozott számára. Részben ez is inspirálta, hogy reformálja a táplálkozási és bőrápolási szokásait. Annak idején először csak magának készített természetes kozmetikumokat olyan összetevőkből, mint superfoodok, különböző növényi olajok, virágvizek, növényi kivonatok. Majd mindez olyan jól sikerült, hogy az eredményt látva mások is ki szerették volna próbálni, így elkezdett összeállítani komplett kezeléseket, melyeket ma már az Elysium Vegan Beauty-ban élvezhetünk. Vegán szépségszalonokra, vegán kozmetikumokra pedig egyre nagyobb a kereslet, hiszen az emberek nem csak táplálkozás terén, hanem a bőrápolás terén is egyre tudatosabbak. A névadás sem lett a véletlenre bízva: az Elysium jelentése egyfajta mennyország, ahova a szépek jutnak. Az Elysium szó nagyszerűen tükrözi mindazokat az alapértékeket, melyeket Kriszti emberként és márkájában is közvetíteni szeretne. ,,Lényeg a finomság, a természetesség, a lágyság mind a textúrák, mind az illatok, mind az érintés tekintetében.-  ahogy ő szokta mondani. Nagyon fontos számára az is, hogy az érkező vendég a kezelés során valóban teljesen ellazuljon és jól érezze magát, majd felszabadultan és kipihenten távozzon. A kezelés attól válik igazán különlegessé, hogy az aromaterápia, a fitoterápia és a növényi kozmetikumok hármasára épül, így nem csak az arcbőrünk lesz gyönyörű, hanem egy igazi wellness élményt élhetünk át az általában másfél órás kezelés közben. Engem leírhatatlanul jó érzés töltött el kezelés közben, és utána is úgy éreztem, hogy régóta nem voltam ilyen felszabadult. Ráadásul aznap estig csokoládés brownie illata volt az arcomnak és olyan puha volt, hogy egyfolytában csak tapogattam volna (ez egy olyan száraz bőrű embernek, mint én, valódi csoda). Kriszti azt mondta, hogy ne csodálkozzak, ha valaki bele akarna harapni az arcomba a kezelés után. Igaza volt - hazafele a tömött buszon meglehetősen közel álltam két lányhoz, akik arról beszéltek milyen isteni csokis süti illat van, és nagyon megéheztek. Kriszti abban is segít, hogy személyre szabott vegán kozmetikumot vihessetek otthonra, melyek legalább olyan jók, mint a kezelés maga. Ennek a hatékonyságát én akkor fedeztem fel, mikor reggel bekrémeztem az arcom, majd egy egész napos hidegben való rohangálás után este ugyanolyan pihe-piha volt a bőröm, mint reggel. Ezen kívül konzultálni is lehet, Kriszti remek tippeket ad az otthoni bőrápolással kapcsolatban. Az Elysium szépség-lélek-egészség központ másik felében egyéni gyógytornára, valamint hangtálak segítségével test és lélek harmonizálásra foglalhatunk időpontot. Erre a különlegességre Bakosné Böröcz Ágnesnél tudtok bejelentkezni. Összefoglalva: vegán, cruelty free, természetes, frissen készített, superfoodokkal teli kozmetikai kezelés relaxációval, jó hangulattal és szuper beszélgetésekkel megspékelve, ez az Elysium Vegan Beauty. Egy olyan élmény, amit neked is ki kell próbálnod. Látogass el az Elysium Vegan Beauty és az Elysium szépség-lélek-egészség központ Facebook oldalaira is: www.facebook.com/­­avegankozmetikus/­­ www.facebook.com/­­elysiumkozpont/­­ Cím: 1118 Budapest, Brassó út 169-179. F

Superfood-os energiaszelet

2016. december 17. Gitta nyersétel blogja 

Superfood-os energiaszelet Ez a szelet egy igazi szuperétel. Mit is jelent ez? A szuperételek koncentráltan tartalmazzák mindazokat a tápanyagokat, amire szükségünk van. Elég ebből az energia szeletből 2-3 falatot elfogyasztani, és a legtöbb vitaminból, ásványi anyagból és enzimből máris többet vittünk be, mint egy hagyományosan, főzve elkészített főétellel. E mellé még szép és finom is 25 dkg mandula-kesudió durvára darálva (kb fele fele arányban, de ettől el lehet térni) 10 dkg aszalt vörösáfonya 10 dkg arany mazsola 5 dkg kakaóbab töret* 5 dkg arany lenmag 5 dkg goji bogyó* 1 teáskanál vanília por* * a szuperételeket érdemes a legjobb helyről beszerezni, igaz, hogy csak kis mennyiségben használjuk őket, de ezek lehetőleg legyenek a legmagasabb minőségűek, legnagyobb tisztaságúak. Személyes tapasztalat alapján ajánlom a PlanetBIO szuperételeit. Az áfonyát és a mazsolát kevés vízbe beáztatjuk legalább 1 órára, majd az összes többi hozzávalóval lazán összekeverjük. Az így kapott massza morzsás, szétesős, vagyis az állaga nem lesz még megfelelő. A massza 1/­­3-át aprítógépbe (vagy turmixgépbe) tesszük, kevés vizet öntünk hozzá, és majdnem simára keverjük. Lényeg, hogy krémes legyen, amiben lehetnek kisebb darabok. Visszaöntjük a tálba és jól összekeverjük. Ez a massza már alkalmas lesz szelet formázására, mert van benne finomabb szerkezetű anyag, ami a darabosokat összefogja. A masszát egyenletesen kinyújtjuk az aszalógép tapadásmentes lapján, keksz alakúra formázzuk egy habkártya, vagy egy nem éles kés élével, és betesszük az aszalógépbe 2-3 órára 60 fokra. Amikor már a teteje megszárad, megfordítjuk, és ezek után már csak 45 fokon aszaljuk a teljes száradásig. Ez kb 8-10 óra.

Gut gekeimt ist halb verdaut!

2016. december 14. Deutschland is(s)t vegan 

Gut gekeimt ist halb verdaut!   Im letzten Beitrag haben wir über Die Versorgung mit langkettigen Omega-3-Fettsäuren EPA/­­DHA ganz ohne Fisch und deren Einfluss auf unsere Gesundheit gesprochen. Heute widmen wir uns dem Thema „Keimen“ in allen Details und erläutern, warum es so bedeutend für unsere Gesundheit ist. Getreide stellt für viele Bevölkerungsgruppen auf dem gesamten Globus ein wichtiges Grundnahrungsmittel dar. Sei es nun Reis in asiatischen Ländern, der Mais in Südamerika oder auch Weizen in vielen europäischen Ländern. Darüber hinaus bilden Hülsenfrüchte, Samen und Nüsse eine perfekte Ergänzung zu unseren Mahlzeiten, da sie voller Proteine stecken und im Fall von Nüssen und Samen aufgrund des höheren Fettgehaltes auch sehr nahrhaft sind. Allerdings haben wir als Gesellschaft vergessen, wie man Getreide, Hülsenfrüchte und Nüsse richtig zubereitet, um aus Ihnen das Maximum an Nährstoffen herauszuholen. Einige von uns haben vielleicht schon mal bei ihren Großeltern in der Küche miterleben dürfen, wie sie Linsen und Bohnen vor dem Kochen viele Stunden einweichen. Würde man nachfragen, würden die Großeltern vermutlich sagen, dass die Linsen dadurch besser ,,verdaubar werden. Auch wenn die Großmutter vielleicht nicht im Detail weiß, was auf biochemischer Ebene während der Einweichzeit passiert, hat sie mit ihrer Aussage trotzdem vollkommen recht. Sie leitet mit dem Einweichen nämlich den sogenannten Keimprozess ein, bei dem sich die Linse mit Wasser vollsaugt und der Keimstoffwechsel in der Hülsenfrucht in Gang gesetzt wird. Aber auch schon weit vor der Zeit unserer Großeltern - vermutlich bereits vor mehreren tausend Jahren – haben Lebensgemeinschaft wie jene der Essener bereits Brote aus gekeimtem Getreide hergestellt, um den Nährstoffg-ehalt zu steigern und antinutritive Stoffe abzubauen. Ohne, dass man damals die Ernährungswissen-schaft hinter diesen Vorgängen genau benennen konnte, hat man wahrscheinlich einfach gemerkt, dass das Brot gekeimt nahrhafter und besser verdaulich ist. Genau das bestätigt heute die moderne Wissenschaft: Durch das Keimen unserer Nahrung ist diese ernährungsphysiologisch gesünder. Leider ist diese frohe Botschaft noch nicht flächendeckend in der deutschen Lebensmittelbranche angekommen. Während man in der amerikanischen Supermarktkette ,,Whole Foods bereits alle Nahrungsmittel von Brot und Pasta, über Pizza- und Strudelteig, bis hin zu Tortillachips in gekeimter Form erhält, sind es in Deutschland aktuell erst eine Handvoll Unternehmen, die diese uralte Technik in ihrer Produktion einsetzen. Allen voran Firmen wie Naturarten, Bettinas Keimbackstube, Keimster, Govinda und ein paar wenige andere Unternehmen aber bereits jetzt Grundnahrungsmittel wie Frühstücksflocken, Brote, Cracker und Aufstriche aus gekeimten Saaten und leisten damit echte Pionierarbeit! Gekeimtes Müsli Die hohe Schule des Keimens Aber was genau bedeutet ,,Keimen überhaupt und wofür ist es gut? Um sämtliche Getreidesorten, Hülsen-früchte, Nüsse und Samen optimal verdaulich zu machen, ist es notwendig, diese ausreichend lange einzu-weichen, um damit das erste Stadium des Keimprozesses einzuleiten. Wenn das Korn eine gewisse Zeit lang eingeweicht wird, beginnt bereits der Keimprozess. Beim Keimen kommt es vor allem zu zwei, für die mensch-liche Verdauung wichtigen, Prozessen. Erstens: Durch das Eindringen von Wasser und die gleichzeitig richtige Temperatur lösen sich Enzymhemmer im Korn und wichtige Enzyme können aktiv werden. Zweitens: Der Samen erwacht durch den Keimprozess aus der Keimruhe und sein Stoffwechsel wird aktiv. Neue aktive Enzyme verwandeln komplexe chemische Verbindungen im Korn in einfacher verdaubare Verbindungen. Diese einfachen chemischen Verbindungen sind für den menschlichen Organismus besser zu verwerten. Welche Bedeutung hat all diese theoretische Erklärung aber ganz konkret in der Praxis? Es bilden sich Enzyme wie beispielsweise Phytase, welche die oft erwähnte Phytinsäure im Korn abbaut. Die Phytinsäure (wie auch andere ,,antinutritive Nährstoffe) wiederum sorgt im ungekeimten Korn dafür, dass entweder Verdauungsenzyme im menschlichen Magen-Darm-Trakt behindert oder Mineralstoffe schlechter aufgenommen werden können. Einfaches Einweichen konnte den Gehalt an Phytinsäure im Reis bereits um bis zu 60 % reduzieren1. In kleinen Mengen haben aber selbst diese ,,antinutritiven Stoffe gesundheitliche Vorteile2. Gerade bei einer Ernährungsweise wie der veganen Vollwertkost, in der wir unsere Basiskost zumeist auf vollwertigem Getreide aufbauen, sollten wir diese Stoffe aber zumindest zum Teil durch die richtige Zubereitung abbauen. Wie lange eingeweicht und gekeimt wird, unterscheidet sich von Nuss zu Nuss und Getreide zu Getreide. Einen kleinen unvollständigen Überblick verschafft die Tabelle von Ben Greenfield. Wenn man eine gewisse Zeit mit Keimlingen arbeitet, wird man allerdings merken, dass pauschalisierte Aussagen über Einweichzeiten wenig Sinn machen und man wird einfach ein Gespür dafür bekommen, wann ein eingeweichtes Getreidekorn perfekt angekeimt ist. Wichtig: Das Einweichwasser bitte niemals zur weiteren Zubereitung verwenden sowie das Lebensmittel nach dem Einweichen sorgfältig abspülen. Denn im Einweichwasser befinden sich nun ja einige ausgeschwemmte Enzymhemmer und weitere Antinutritiva. Du bist was du verdaust! Neben dem Einweichen kann auch schon das herkömmliche Schälen von Vollkorngetreide die Antinährstoffe reduzieren, was allerdings auf Kosten der Ballast- und Vitalstoffe des Lebensmittels geht. Denn wie wir wissen, sind Vollkornprodukte wesentlich nahrhafter als Weißmehlprodukte und reduzieren das Risiko für Koronare Herzerkrankungen, Diabetes, einige Krebserkrankungen, Übergewicht und stärken die Darmgesundheit3. Auch das herkömmliche Kochen zerstört bereits viele Antinutritiva. Von daher wäre auf den ersten Blick das Einwei-chen und Keimen gar nicht notwendig, wenn das Kochen das Problem doch ohnehin löst. Leider werden beim Kochen aber nicht alle Antinährstoffe beseitigt und zum zweitens bewirkt der Keimprozess sehr viel mehr als lediglich den Abbau von Antinährstoffen. Während zwar beim Erhitzen viele der Giftstoffe unschädlich gemacht werden, verbessert das Keimen darüber hinaus aber noch den gesamten Nährwert des Lebensmittels. Das Korn lagert im ungekeimten Zustand viele seiner für den Menschen wichtigen Nährstoffe hauptsächlich in einer Speicherform ein, die sie für den Menschen nicht so gut verwertbar macht als im freien (gekeimten) Zustand. So findet man beispielsweise in ungekeimten Saaten die Aminosäuren in langen Ketten als Proteine (zb Gluten), Einfachzucker als Mehrfachzucker (Stärke) und Fettsäuren als Triglyceride gebunden, welche während des Keimens wieder in ihre leichter verwertbare freie Form aufgeschlüsselt werden. Außerdem steigt darüber hinaus beim Keimen der Gehalt an mehrfach unge-sättigten Fettsäuren4, Mineralstoffen5 und der Vitaminen6 stark an. Erste experimentelle Versuche legen nahe, dass der Gehalt an beispielsweise Eisen im gekeimten Korn wesentlich vom Eisengehalt im Einweichwasser abhängt und sich dann im Keimling akkumuliert. Wenn man diese Theorie zu Ende denkt, ließen sich zukünftig also besonders kalzium- , eisen-, zink- oder magnesiumreiche Keimlinge herstellen und auch alle anderen Mineralien könnten sich im Keimling anreichern und uns optimal versorgen. Interessant ist auch der Anstieg der essenziellen Aminosäure Lysin im Getreide4, welche in ungekeimtem Getreide nur gering vorhanden ist und den Grund für die verminderte biologische Wertigkeit darstellt. Durch den Keimprozess steigt also auch die biolo-gische Wertigkeit im Getreide. Außerdem verbessert sich in einigen (Pseudo-)getreiden wie dem Buchwei-zen neben der Verdaubarkeit und dem Vitalstoffgehalt auch der Geschmack durch den Abbau der Stärke in Einfachzucker zum Positiven7. Gekeimte Brote Dadurch wird der Samen oder das Korn sehr wertvoll für die menschliche Ernährung und zudem auch für Aller-giker interessant. Wenn Menschen beispielsweise allergisch auf bestimmte Nahrungsbestandteile in Getreide wie dem Gluten reagieren, kann es durchaus sein, dass sie, je nach der Schwere ihrer Unverträglichkeit , gluten-haltige Lebensmittel in gekeimter Form gut vertragen. Wer eine Autoimmunerkrankung wie Zöliakie oder sehr starke Allergien hat, sollte dies aber nicht unbedacht im Selbstversuch sondern unter ärztlicher Beobachtung testen.   1 Lianga, J., Han, B. Z., Nout, R. & Hamer, R. J. (2008). Effects of soaking, germination and fermentation on phytic acid, total and in vitro soluble zinc in brown rice. Food Chemistry. 110 (4). 821-828 2 Watzl, B. & Leitzmann, C. (2005). Bioaktive Substanzen in Lebensmitteln. Hippokrates: Stuttgart 3 Jonnalagadda,S., Harnack, L., Liu, R. H., McKeown, N., Seal, C. Liu, S. & Fahey G. (2010). Putting the Whole Grain Puzzle Together: Health Benefits Associated with Whole Grains. The Journal of Nutrition. 1011-1022 4 Flamme, W., Kurpjun, CH., Seddig, S., Jansen, G. & Jürgens, H.-U. (2003). Gekeimte Samen als Futtermittel. Abschlussbericht zum Forschungsprojekt (02OE662) 5 Hübner, F. & Arendt, E. K. (2012). Germination of Cereal Grains as a Way to Improve the Nutritional Value. Critical Reviews in Food Science and Nutrition. 53 (8). 853-861 6 Fernandez, M. L., Berry J. W. (1988). Nutritional evaluation of chickpea and germinated chickpea flours. Plant Foods Hum Nutr. 38 (2). 127-34 7 Zhang, G., Xu, Z., Gao, Y., Huang, X., Zou, Y. & Yang, T. (2015). Effects of Germination on the Nutritional Properties, Phenolic Profiles, and Antioxidant Activities of Buckwheat. Journal of Food Science. 80 (5). 1111-1119 Der Beitrag Gut gekeimt ist halb verdaut! erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

Golden Glow Herbstsalat mit Blumenkohl

2016. december 12. Deutschland is(s)t vegan 

Golden Glow Herbstsalat mit BlumenkohlWenn sich die Blätter verfärben und die Tage langsam kürzer werden, wird es Zeit, den Wasserkocher für leckere Tees anzuschmeißen und die flauschige Decke aus dem Schrank zu holen. Und vor allem wird es Zeit für mega-leckere Kürbis-Rezepte!! Ob gefüllt, gegrillt, aus dem Ofen oder einfach als Suppe, Pizzabelag, in Form von Cookies oder Salat – Kürbis ist DER vegane Küchenallrounder. Super einfach zuzubereiten, lecker und farbenfroh. Um den Zauber des Herbstes zu zelebrieren und die Farben des sich neigenden Jahres nochmals richtig zu genießen, habe ich diesen „Golden Glow Herbstsalat“ für Euch zusammen gestellt. Ein Fest der Sinne, um die so Herbstzeit nochmals in all ihren Facetten zu genießen, bevor wir uns bei Tee und Kerzenschein in unsere Winterdecken kuscheln. Alles Liebe, Eure Lea Zutaten für 3-4 Portionen - 100 Gramm Granatapfelkerne - 1 Dose gekochte Kichererbsen | 240 Gramm Abtropfgewicht - 280-300 Gramm Rotkohl - 200 Gramm kernlose Trauben hell oder dunkel, ganz wie Ihr mögt - 30-40 Gramm Kürbiskerne - 350 Gramm Hokkaido-Kürbis | kann durch Süßkartoffeln ersetzt werden - 1 Blumenkohlkopf | Gewicht mit Strunk und Blättern ca. 1100 Gramm - 100 Gramm getrocknete Soft-Aprikosen | wahlweise weiche, entsteinte Datteln - 7-8 EL Olivenöl - Meersalz - 0,5 TL Kreuzkümmel - Grob gemahlene Chiliflocken - 1 Orange - Kurkuma - 1 EL Hot Madras Currypulver | oder ein Curry Eurer Wahl - 1 kleiner EL Agavendicksaft oder Ahornsirup - 2 EL Apfelessig - Eine Hand voll Petersilie - 2-3 EL Zitronensaft Zubereitung Granatapfel am Strunk aufschneiden, vorsichtig aufbrechen und am besten in einer Schale mit Wasser unter Wasser entkernen. Die weißen Fruchthäte entfernen und von der Wasseroberfläche abgreifen. Wasser abgießen. Etwa die Hälfte der Kerne für dieses Rezept benutzen. Kichererbsen aus der Dose in ein Sieb geben, unter fließendem Wasser spülen und bereit stellen. Ein Rokraut-Stück waschen und fein aufreiben oder mit einem Messer in feine Streifen schneiden. Trauben waschen, vom Strunk zupfen und halbieren. Kürbiskerne abwiegen. Eine Hand voll Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen und ein Blech mit Backpapier belegen und bereit stellen. Hokkaido-Kürbis waschen, entkernen und 350 Gramm Kürbis mit Schale in kleine Würfel schneiden. Strunk und Blätter des Blumenkohls entfernen. Blumenkohl von oben vertikal halbieren. Eine Hälfte zur Seite legen. Die Röschen der zweiten Blumenkohlhälfte abtrennen und zusammen mit den Kürbisstücken in eine Schüssel geben. Zutatenmit 3-4 EL Olivenöl, einer Prise Salz sowie Kreuzkümmel und 1 TL Chiliflocken vermengen. Marinierte Blumenkohlröschen und Kürbisstücke gleichmäßig auf das vorbereitete Blech mit Backpapier verteilen und bei 200 Grad Umluft für ca. 15 Minuten in den Ofen geben, bis die Kürbis- und Blumenkohlstücke schön weich sind. Die zweite Blumenkohlhälfte zerschneiden und mit einem Stabmixer vorsichtig zu Blumenkohl-Couscous verarbeiten. Das heißt, zerkleinert den Blumenkohl, bis er in etwa die Konsistenz wie auf dem nachfolgenden Foto hat. Gegarte Blumenkohl- und Kürbisstücke aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen. Jetzt könnt Ihr die Salatmarinade zubereiten: 5 EL Olivenöl, Saft von einer Orange (ca. 80 ml oder etwas mehr), 1 TL Kurkuma, Salz, 1 EL Hot Madras Curry, 1 EL Agavendicksaft oder Ahornsirup und 2 EL Apfelessig zu einem Dressing anrühren. Anschließend das Ofengemüse zusammen mit dem geschredderten Blumenkohl, den Rotkohlraspeln, den Kichererbsen, Trauben und Granatapfelkernen in einer Schüssel vermengen. Dressing über den Salat geben und gut durchmischen. Getrocknete Soft-Aprikosen hacken und untermengen. Petersilie waschen und hacken und ebenfalls unterheben. Kürbiskerne hinzu geben. Salat mit Meersalz und 2-3 EL Zitronensaft abschmecken. Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen! Eure Lea von www.veggi.es Genießt den Herbst Ihr Lieben

Rossi Taschen - Gewinner des vegan Innovation Award (+ Verlosung)

2016. december 11. Deutschland is(s)t vegan 

Rossi Taschen - Gewinner des vegan Innovation Award (+ Verlosung)Vor kurzem wurde der „Vegan Innovation Award“ in verschiedenen Kategorien verliehen. Einer der Gewinner waren die hübschen Taschen von Rossi Taschen. Sie bekamen ihren Award in der Kategorie ,,Materialrevolution und vegane Transformation. Die Taschen sehen eben nicht nur toll aus, sondern sind darüber hinaus auch noch umweltfreundlich und fair hergestellt. Klingt gut, oder? Wir haben uns einmal mit Firmengründerin Sylvia Leukauf-Rossi dazu unterhalten. Interview Ihr habt vor kurzem einen ziemlich coolen Award gewonnen. Magst du erzählen, was das war und wofür ihr ihn bekommen habt? Im Rahmen der ,,Veganfach, welche Anfang November in Köln war, erhielten wir von der Veganen Gesellschaft Deutschlands den begehrten ,,Vegan innovation award für besonders herausragende Produktentwicklungen. In der Kategorie ,,Materialrevolution und vegane Transformation wurde unser top aktuelles Modell ,,Study bag, stellvertretend für die Taschen der gesamten Natural Bag-Kollektion ausgezeichnet. Was ist das besondere an euren Produkten? Gute Taschen können auch ohne Leder und anderen Tierprodukten auskommen! Mit unseren NATURAL BAGS haben wir diesen Anspruch nun mit zeitlosem Design und aus   nachhaltigen Rohstoffe   realisiert. Wir lassen uns gerne in die Karten schauen, und haben uns deswegen auch um eine Zertifizierung durch die Österreichische Vegane Gesellschaft bemüht und auch das begehrte V-Label erhalten.  Das V-Label steht dafür, dass wir unter der Beachtung ethisch vertretbarer Produktionsbedingungen vegane Taschen produzieren und dabei ganz ohne Rohstoffe tierischen Ursprungs auskommen.  Die Taschen unserer Marke ROSSI sind innovativ und exklusiv. Einfach einmal etwas ganz anderes, abseits vom allgemeinen Mainstream. Mit einer ,,ROSSI hat man etwas besonderes! Wie wichtig sind euch Aspekte wie Nachhaltigkeit, Bio-Stoffe und vegan? Nachhaltigkeit ist uns sehr wichtig! Bei der Wahl des Materials, als auch bei der Fertigung zu ethisch vertretbaren Bedingungen. Eine hohe Produktqualität steht für eine lange Lebensdauer. Zeitloses Design und durchdachte Funktionen stellen einen Mehrwert dar, was wiederum eine gewisse Nachhaltigkeit wiederspiegelt. Wir wissen, was gute Taschen können müssen. Wir setzen beim Material unter anderem auf ein Recycling-Produkt aus PET-Flaschen, welche in einem umweltverträglichen Prozess zu Filz verarbeitet werden. Das Material ist zu 100% vegan, unempfindlich gegen Feuchtigkeit und mechanische Beanspruchung, sehr leicht und hat dennoch die bekannten Eigenschaften von Filzprodukten: Je länger Sie die Tasche verwenden, desto mehr wird Sie Ihre Persönlichkeit widerspiegeln und an Charakter gewinnen!   Was darf man in Zukunft noch von euch erwarten? Wir arbeiten anhand von Kundenfeedback an weiteren Modellen. An Entwicklungen, die wirklich etwas Neues bieten. Für Bereiche, wo es noch keine veganen Taschen gibt.  Unser Interesse liegt auch auf der Suche nach innovativen, veganen Materialien/­­Rohstoffen aus welchen man Taschen nähen kann.  Derzeit arbeiten wir mit Hanf, Flachs und denken an Ananasleder. Für Empfehlungen wären wir natürlich sehr dankbar. Vielen Dank für das Interview, liebe Sylvia! Neue Produkte Rossi Taschen haben vor Kurzem ein paar neue Produkte auf den Markt gebracht, und zwar die Study bags, Rucksäcke im „Athleisure-Stil“, ein Mix aus Athletic & Leisure. Tragbar wie ein Rucksack oder lässig über eine Schulter gehängt, Dank der Möglichkeit die Kordel zu verstellen, so dient der Griff als Schulterschoner. Zwei Druckknöpfe zum Verschließen sorgen dafür, dass auch bei Regen alles trocken bleibt und „Langfinger“ keine Chance haben. Komplett aus Recycling-Materialien hergestellt, und so sehen sie aus: Weitere Infos findest du auf der Homepage von Rossi Taschen und auf der Rossi Taschen Facebook-Seite. Verlosung Coolerweise hat uns Rossi Taschen einen super Gewinn zur Verlosung zur Verfügung gestellt, und zwar einen Laptop Bag. Vielen Dank für die Unterstützung! Wie kann ich gewinnen? 1. Sei ein Fan von Deutschland is(s)t vegan auf Facebook! 2. Verlinke einen Freund oder eine Freundin auf Facebook, dem die Taschen auch gut gefallen könnten - oder der/­­die dir so eine ja auch zu Weihnachten schenken könnte. Das ,,Liken und ,,Teilen ist natürlich auch willkommen. Gewinnspiel beginnt ab sofort und endet am am 18.12.2016 um 9 Uhr. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird ab dem 18.12.2016 nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und informiert. Die Geschenkaktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Gewinnberechtigt ist jeder Facebook User, der unsere Geschenkaktionanweisungen befolgt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden ausschließlich im Rahmen der Geschenkaktion genutzt, um die Gewinner zu ermitteln und zu informieren. Viel Glück!   Der Beitrag Rossi Taschen – Gewinner des vegan Innovation Award (+ Verlosung) erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

Unsere liebsten Superfoods: Infos, Produkttipps und Einkaufsquellen

2016. december 9. Deutschland is(s)t vegan 

Unsere liebsten Superfoods: Infos, Produkttipps und EinkaufsquellenSuperfoods sind seit einiger Zeit absolut im Trend. Produkte wie Chiasamen findet man sogar schon bei Aldi & Co., der Drogeriemarkt DM bietet in Kooperation mit dem Veganz eine ganze Reihe an Superfoods wie Gojibeeren, Maca, Kakaonibs, Hanfsamen, Maulbeeren, Matcha Tee oder Quinoa an. Ebenfalls reichlich fündig wird man in Bioläden und veganen Supermärkten sowie in zahlreichen Onlineshops. Inzwischen gibt es nicht nur die eben genannten und weitere Superfoods pur zu kaufen, sondern auch als Zutat in Riegeln, als Pudding (Chia-Pudding z.B.), in Trinkmischungen, in Proteinpulvern, Smoothies und vielen weiteren Produkten. Keine Frage: Superfoods sind in! Aber warum eigentlich und was genau sind Superfoods? Was sind Superfoods? Superfoods sind Lebensmittel mit einer besonders hohen Dichte an bestimmten Nährstoffen. Chiasamen beispielsweise haben einen hohen Anteil an den wichtigen Fettsäuren Omega-3. Gleichzeitig bieten sie viele Antioxidanzien und haben einen sättigenden Effekt. Gojibeeren enthalten alle essenziellen Aminosäuren, sehr viel Vitamin C und E sowie B, 21 wichtige Spurenelemente und viel Eisen - daher gelten Gojibeeren als eines der wertvollsten Lebensmittel der Welt. Ein wahrer Superfoods-Klassiker ist Kakao. Wohl kein Lebensmittel enthält mehr Antioxidantien, insgesamt 621 - Blaubeeren zum Vergleich enthalten nur 32. Lucuma, ein Superfoods das sich gut zum Süßen und Andicken von Süßspeisen eignet, enthält unter anderem einen hohen Anteil an Niacin, ein Mineralstoff, der hilft, den Cholesterinspiegel zu regulieren. Zudem jede Menge B-Vitamine, Beta-Carotin, komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe. Diese Aufzählung könnte man jetzt ewig weiterführen, aber ich denke ein paar Beispiele reichen zur Veranschaulichung erst mal aus. Superfoods letztlich Früchte, Wurzeln, Algen und weitere Lebensmittel, deren Konsum sich gesundheitlich positiv auswirkt. Kein Wunder, dass die meisten Superfoods nicht selten schon seit Jahrhunderten auch in der Medizin eingesetzt werden. Zwar mag der Begriff Superfoods relativ neu sein, für die Lebensmittel an sich gilt das nicht. Im Gegenteil waren sie häufig schon vor 3.000 Jahren oder mehr Grundnahrungsmittel oder Heilmittel. Regionale Superfoods Die meisten eben aufgezählten Superfoods kommen von weit her, zum Beispiel aus den Anden oder Afrika. Sie werden daher hierzulande vor allem in Pulver- oder Kapselform angeboten, weil dieses natürlich deutlich länger haltbar und leichter zu transportieren ist. Nun muss man aber gar nicht unbedingt nur auf solche exotischen Superfoods zurückgreifen, auch quasi vor der eigenen Haustür findest du Superfoods wie Löwenzahn, Giersch, Rote Bete, Grünkohl oder Johannisbeeren. Auch solche und viele weitere heimische Lebensmittel darf man als Superfoods bezeichnen, weil sie genauso wie die oben genannten exotischen Superfoods eine besonders hohe Dichte an wertvollen Nährstoffen enthalten. Wir haben sie bislang einfach nur nicht als Superfoods bezeichnet, verdient hätten sie es aber allemal. Wie verwende ich Superfoods? Ich versuche so viele heimische Superfoods wie möglich auf meinen Speiseplan zu setzen, ergänze diesen aber gerne durch das eine oder andere exotische Superfoods. Begeistert bin ich von Chiasamen, weil sie supergesund und vielfältig zu verwenden sind. Gerade morgens gibt es bei mir fast täglich Chia: Als Pudding oder als Zugabe in Smoothies, Müslis oder Overnight Oats. Dazu gibt es statt Kaffee einen Matcha Latte oder einfach Matcha mit Reis-Kokos-Drink und einem Stück gefrorener Banane (im Mixer ordentlich durchmixen). Und im selbstgemachten Müsli findest du bei mir eigentlich immer Kakaonibs, Kokosraspeln, gerösteten Buchweizen, gepoppten Amaranth und Gojibeeren oder Maulbeeren. Meine Superfoods-Favoriten Für den Superfoods-Start habe ich noch ein paar Produkttipps: Keimling Superfoods Set: Gut als Starterset, weil mit Maca, Moringa und Gerstengras drei wertvolle Superfoods enthalten sind, die man mal ausprobieren kann. Moringa beispielsweise wird von einem afrikanischen Baum gewonnen, der auch als  Baum des Lebens bezeichnet wird. Alle Teile des Baumes werden verwendet, von der Wurzel über die Rinde bis hin zu Früchten und Blättern.    Lifefood Lifebars: Superleckere und supergesunde Energie-Riegel, die ich gerne unterwegs dabei habe - damit ich nicht auf die doofe Idee komme, meinen Hunger mit Pommes zu stillen ;-). Aber im Ernst: Die Lifebars gibt es in Sorten wie Açai+Banane, Blaubeere+Quinoa, Berry+Maca+Baobab und viele mehr. Gute Inhaltsstoffe und ein richtig guter Geschmack.   Pureraw MaKao: Pureraw hat eine Menge toller Produkte, und eines davon liebe ich besonders im Winter: den MaKao. MaKao ist eine Wortschöpfung aus Maca und Kakao. Außerdem sind noch weitere Superfoods wie Lucuma, Carob und Vanille enthalten. Eine richtig gesunde Alternative zu all den Trinkkakao-Mischungen aus dem Supermarkt. Wird einfach mit Nussmilch angerührt und fertig.   Organic Super Green Mix von Your Superfoods: Your Superfoods bieten feine Dosen mit gesundem Inhalt, Mischungen aus verschiedenen Superfoods in Pulverform, die man beispielsweise einem Smoothie zugeben kann. Der Vorteil dieser fertigen Mischungen ist, dass sie vernünftig in Hinblick auf Geschmack und Nährstoffe zusammengestellt worden sind. Gar nicht so einfach bei der Vielzahl an Superfoods. Der Super Green Mix passt natürlich perfekt zu jedem grünen Smoothie. Your Superfoods haben zudem noch so einige andere Mixe und Protein-Pulver.   Chiasamen von Sachia: Für Chiasamen-Fans wie mich gibt es inzwischen ein riesiges Angebot an entsprechenden Produkten. Mir gefallen die Chiasamen von Sachia gut, nicht zuletzt weil man sie in günstigen Nachfüllpacks bekommt. Die Dosen find ich praktischer als Tüten, in denen Chiasamen oft verpackt sind. Bei Sachia bekommt man weiße und schwarze Chiasamen, hier gibt es leichte Unterschiede bei den Nährwerten. Chia-Pudding ist eines meiner Lieblings-Frühstücks.   Matcha-Tee von Keimling: Bei mir gibt es morgens zum Chia-Pudding (oder einem anderen leckeren veganen Frühstück) keinen Kaffee, sondern Matcha. Und das in verschiedenen Varianten, z.B. einfach kalter Reis-Kokos-Drink mit einem halben Teelöffel Matcha in den Mixer, dazu manchmal noch eine Dattel. Macht wach und schmeckt echt gut. Für diese Zwecke reicht der etwas günstigere „Matcha Classic“ völlig aus.   Goodsport Riegel: Nicht nur für Sportler sind die Superfoods-Riegel von Goodsport eine gute Sache, mir schmecken die auch an Tagen, an denen ich keinen Sport mache (also fast täglich ;-)). Aber im Ernst: Super Inhaltsstoffe und tatsächlich richtig lecker, was bei Funktions-Riegeln nicht gerade immer der Fall ist. Wo kaufe ich Superfoods ein? Wie gesagt, inzwischen sogar im Drogeriemarkt oder beim Discounter, ansonsten natürlich im Bioladen oder im veganen Supermarkt. Wer gerne online bestellt, für den habe ich abschließend noch ein paar Onlineshop-Tipps: Keimling Naturkost : Hat ein riesiges Angebot an Superfoods und Produkten mit Superfoods. Bei Keimling wird Wert auf Rohkost- und Bioqualität gelegt. Pureraw : Bei Pureraw gibt es vor allem tolle Eigenprodukte, die man sonst nirgendwo bekommt. Lifefood : Gute Produkte, vor allem die Lifebars finde ich genial lecker und gesund. Goodsport Riegel : Richtig gute Energie-Riegel, besonders für Sportler. Schmecken gut und sind absolut sinnvoll zusammengestellt. Nu3 : Große Auswahl an Superfoods, mit Eigenmarke. Your Superfoods : Tolle Superfoodsmischungen für Smoothies, Müslis etc. Naturarten : Gesunde Müslis mit gekeimten Superfoods, fantastische Pestos und mehr Boutique Vegan: Großer Onlineshop mit einer Extrakategorie für Superfoods und Nahrungsergänzungsmittel. Alles vegetarisch: Riesen Onlineshop, der auch eine große Auswahl an Superfoods bietet. Reformhaus Shop : Der Onlineshop der Reformhäuser bietet ebenfalls eine große Auswahl an Superfoods an. Das waren einige Basic-Infos zum Thema Superfoods. Ich hoffe, du kannst einige Tipps und Infos gut gebrauchen. Wenn du magst, schreib doch in den Kommentaren, was dein liebstes Superfoods ist, und was du damit machst. Hast du weitere Tipps, wo man gut Superfoods kaufen kann? Immer her damit! Danke! Der Beitrag Unsere liebsten Superfoods: Infos, Produkttipps und Einkaufsquellen erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

Unsere veganen Buch-Geschenketipps zu Weihnachten (+ Verlosung)

2016. december 7. Deutschland is(s)t vegan 

Unsere veganen Buch-Geschenketipps zu Weihnachten (+ Verlosung)Verschenkt ihr etwas zu Weihnachten? Falls ja, vielleicht ein Buch? Da hat man inzwischen die Qual der Wahl, wenn es irgendwie um das Thema „Vegan“ geht. Wir haben mal einige Tipps für euch zusammengestellt. Diese Liste ist natürlich nur eine subjektive Momentaufnahme, wir konnten hier nur ein paar wenige aus der großen Masse herauspicken. Vegane Sachbücher: Be faster go vegan (Ben Urbanke) Nicht nur für Sportler ein interessantes Buch, in dem Extrem-Radsportler Ben Urbanke davon berichtet, wie er aufgrund seiner Umstellung auf eine vegane Ernährung eine unglaubliche Leistungssteigerung erzielt hat. Mit einem großen Rezepteteil. (Bei Amazon kaufen) Vegan Guide (Patrick Bolk) Ein Einstiegsbuch in die vegane Welt, das ganz kompakt und mit vielen Illustrationen das Wichtigste zum Thema Veganismus zusammenfasst. Hier kann man auch mal schnell einen Begriff wie B12 oder Milchalternativen nachschlagen, dazu gibt es viele Links zu weiterführenden Seiten, Dokus etc. (Bei Amazon kaufen) How not to die (Dr. Michael Greger) Für mich eines der besten Ernährungsbücher auf dem Markt. Aus dem Klappentext: „In How Not To Die analysiert Greger die häufigsten 15 Todesursachen der westlichen Welt, zu denen z. B. Herzerkrankungen, Krebs, Diabetes, Bluthochdruck und Parkinson zählen, und erläutert auf Basis der neuesten wissenschaftlichen Forschungsergebnisse, wie diese verhindert, in ihrer Entstehung aufgehalten oder sogar rückgängig gemacht werden können.“ Super wichtig und lesenswert. (Bei Amazon kaufen) Vegane Lebensmittel (Sonja Reifenhäuser) Schönes kompaktes Kompendium, das hilft herauszufinden, wie es um die Nährwerte von Lebensmitteln bestellt ist: „Der kleine Kompass bietet Neu-Veganern und Interessierten eine Hilfe beim Einstieg in ein Leben ohne tierische Produkte und dient als Sicherheit, um sich dabei ausgewogen und gesund zu ernähren. Vegane Lebensmittel – woher bekommt man die eigentlich? Welche gibt es und wie erkenne ich sie? Was bedeutet es, sich vegan zu ernähren? Und auf welche Nährstoffe muss besonders geachtet werden, um optimal versorgt zu sein?“ (Bei Amazon kaufen) Ab heute vegan (Patrick Bolk Hrsg.) Dieser kompakte Ratgeber ist quasi schon ein kleiner Klassiker geworden, der allen beim Einstieg ins vegane Leben hilft, von Gesundheitsfragen bis hin zu Tipps zu Kosmetik, Kleidung oder auch der veganen Partnersuche. (Bei Amazon kaufen) Wieso? Weshalb? Vegan!: Warum Tiere Rechte haben und Schnitzel schlecht für das Klima sind (Hilal Sezgin) Ein Buch für junge Veganer: „Vegan? Ist das nicht ein bisschen extrem? So denken viele, wenn sie zum ersten Mal davon hören. Dann kann man ja gar nichts mehr essen! Und: Das ist bestimmt nicht gesund! So lauten die Einwände, die sofort erhoben werden. Eine spannende und leicht verständliche Einführung in das Thema Veganismus und Tierrechte“ (Bei Amazon kaufen) Vegan, aber günstig (Patrick Bolk) Dieser Ratgeber soll zeigen, dass eine vegane Ernährungsweise nicht teuer ist – auch wenn das viele (Nicht-Veganer) behaupten. Wenn man statt auf Ersatzprodukte auf frisches Gemüse, Hülsenfrüchte und Getreide setzt, kann man auch mit wenig Geld gesund vegan leben. (Bei Amazon kaufen) Vegane Back- und Kochbücher: Einfach vegan backen: Süß & herzhaft – zum Genießen & Wohlfühlen (Jerôme Eckmeier und Daniela Lais) Ein rundum gelungenes Backbuch, das auch optisch schon extrem Lust darauf macht, loszulegen. 80 Rezepte und dazu alle wichtigen Infos, die man zum veganen Backen benötigt. (Bei Amazon kaufen) Vegan backen: Mit Liebe, aber ohne Ei (Nicole Just) Ein kleines, aber feines Backbuch mit 40 Rezepten für alle Fälle.Den Einstieg erleichtern wertvolle Tipps zu veganen Austausch- und Spezialprodukten, die leicht im Supermarkt oder Bioladen zu besorgen sind. (Bei Amazon kaufen) Weihnachten vegan: Festmenüs – Brunch – Cookies – Drinks – Geschenke (Claudia Barzinger) Ein schönes Buch mit allem, was zu Weihnachten und natürlich auch danach braucht, um ein tolles veganes Fest zu zaubern. Sogar Tipps für selbstgemachte Geschenke gibt es. Tolles Buch! (Bei Amazon kaufen) Vegane Backträume: Kuchen, Kekse und andere Leckereien (Brigitte Bach) Ein zauberhaftes Backbuch mit über 40 unwiderstehliche Lieblingsrezepte, die von Klassikern wie Apfelstrudel oder Nusskipferl über Newcomer wie Heidelbeer-Cupcakes oder Cassis-Brownies bis hin zu herzhaften Brötchen reichen. Dazu jede Menge Tipps zu den Basics. (Bei Amazon kaufen) Vegan kann jeder!: Über 100 unkomplizierte Rezepte für jeden Tag – das eat this! Kochbuch (Nadine Horn & Jörg Mayer) Eines der besten veganen Kochbücher auf dem Markt: Tolle Rezepte, fantastische Fotos, von den Machern des beliebten veganen Rezepteblogs eat this! (Bei Amazon kaufen) So geht vegan! (Patrick Bolk) Ein Einstiegsbuch, dass die Umstellung in der Küche auf eine vegane Ernährung schrittweise erklärt, und zwar leicht nachvollziehbar. Mit über 120 Rezepten und vielen Hintergrundinfos. (Bei Amazon kaufen) Vegan with love (Lea Green) Eines der schönsten veganen Kochbücher von der Macherin des fantastischen Rezepteblogs Veggies. Tolle Fotos, großartige Rezepte. Das macht richtig Spaß! (Bei Lea kaufen) Vegan aus aller Welt (Jens Schmitt & Miriam Spann) Eine einzige Augenweide ist dieses vegane Kochbuch, das 80 Rezepte aus aller Welt versammelt. Alleine schon wegen dem Layout würde sich der Kauf lohnen, aber die Rezepte sind genauso genial. (Bei Amazon kaufen) Vegan quick & easy: Über 60 Blitzrezepte (Björn Moschinski) Björn ist einer der Vegan-Pioniere schlechthin und macht tolle Kochbücher. Da macht auch dieses hier keine Ausnahme. Super Rezepte, die leicht und schnell gelingen! (Bei Amazon kaufen) Vegan for Starters (Attila Hildmann) Der bekannteste Veganer Deutschlands hat mit dem Titel eine günstige Zusammenfassung von Rezepten aus 4 Büchern herausbringen lassen. Für Einsteiger sicherlich nicht schlecht. (Bei Amazon kaufen) Vegan Cuisine (Jean Jury & Jörg Lehmann) Wow, was für ein Buch! Ich sage gleich dazu: Es kostet fast 100 Euro, aber was man dafür geboten bekommt, ist unglaublich: 800 Rezepte (achthundert) in 10 Kategorien, die vom Sternekoch Jean-Christian Jury entwickelt wurden. Dazu unfassbar schöne Fotos. So etwas hat man noch nicht in der veganen Bücherwelt gesehen! (Bei Amazon kaufen) A grain, a green and a bean (Daniel Roth & Katrin Schäfer) Unsere Freunde von bevegt haben ein tolles veganes Kochbuch gemacht, dass Rezepte nach dem Prinzip „A grain, a green and a bean“ bietet. Gibt es als E-Book, ist toll geworden. (Bei bevegt kaufen) Vegane Kinderbücher: Warum wir keine Tiere essen: Ein Buch über Veganer, Vegetarier und alles Lebendige (Ruby Roth) „Dieses Buch bringt dem jungen Leser mit farbenfrohen Bildern und lebendigen Texten den Vegetarismus und Veganismus näher. Das von Ruby Roth geschriebene und bebilderte Buch lebt von der einfühlsamen Darstellung der Hühner, Schweine, Truthähne, Kühe und vieler anderer Tiere.“ (Bei Amazon kaufen) Schweinchen Hugo reißt aus (Alexander Bulk) „Schweinchen Hugo ist ein spannendes Kinderbuch über Freiheit und die Angst vor dem Ungewissen. Auf sanfte Weise entzaubert es die in vielen Kinderbüchern propagierte Idylle des Bauernhoflebens. Anstelle des moralischen Zeigefingers setzt die Geschichte auf die Empathie der Leserinnen und Leser mit ihren neugierigen Protagonisten.“ (Bei Amazon kaufen) Max & Fine (Marco Mehring) „Max & Fine ist ein Buch über Freundschaft, Mut, Selbstvertrauen, Freiheit und die Milch. Es zeigt, dass jeder etwas verändern kann, wenn er nur daran glaubt.“ (Bei Amazon kaufen) Lass mich frei! (Patrick George) „Dieses Buch bietet durch schlichtes Umblättern transparenter Seiten die Gelegenheit, alle Tiere wieder in ihre natürliche Umgebung zu versetzen. Das ist überraschend und verblüffend und regt zum Gespräch über Freiheit und Unfreiheit an.“ (Bei Amazon kaufen) Das waren unsere Buchtipps. Welche würdet ihr unbedingt noch auf der Liste sehen wollen? Verlosung von 3 Vegan Guides Netterweise stellt der Südwest Verlag 3 Exemplare des „Vegan Guide“ zur Verlosung zur Verfügung. Wie kann ich gewinnen? 1. Sei ein Fan von Deutschland is(s)t vegan auf Facebook! 2. Verlinke einen Freund oder eine Freundin auf Facebook, der/­­die dir das Buch bestimmt gerne schenken würde oder dem/­­der du das Buch schenken würdest - oder den/­­die du einfach lieb hast, und hinterlasse einen netten Gruß! Das ,,Liken und ,,Teilen ist natürlich auch willkommen. Gewinnspiel beginnt ab sofort und endet am am 13.12.2016 um 9 Uhr. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird ab dem 13.12.2016 nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und informiert. Die Geschenkaktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Gewinnberechtigt ist jeder Facebook User, der unsere Geschenkaktionanweisungen befolgt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden ausschließlich im Rahmen der Geschenkaktion genutzt, um die Gewinner zu ermitteln und zu informieren. Viel Glück! Hinweis: Die Links zu Amazon sind Affiliate-Links. Damit unterstützt ihr im Falle eines Kaufes ein wenig unsere Arbeit, da ein kleiner Prozentsatz dann uns als Provision geht. Danke! Der Beitrag Unsere veganen Buch-Geschenketipps zu Weihnachten (+ Verlosung) erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

Lia´s Kitchen: veganer Imbiss in Berlin Prenzlauer Berg

2017. január 11. Deutschland is(s)t vegan 

Lia´s Kitchen: veganer Imbiss in Berlin Prenzlauer BergHeute möchte ich euch einen neuen Imbiss in „meinem“ Kiez vorstellen. Nur einen Katzensprung vom Kollwitzplatz entfernt (in den Räumlichkeiten des ehemaligen „Marubi“) befindet sich seit kurzem Lia´s Kitchen – ein 100% veganer Imbiss. Natürlich bin ich mittlerweile Stammgast und habe mich durch die Karte „geschlemmt“… und das obwohl ich nicht unbedingt der größte Fast-Food-Fan bin. Aber im „Lia´s Kitchen“ wird eine gesunde schnelle Küche angeboten. Sprich: es wird ganz viel selbst hergestellt, wie z.B. die Burger-Patties aus Bohnen oder Quinoa oder auch die Saucen und Dips. Und, der absolute Kracher ist: Es gibt einen sensationellen Käse, der sehr nah dran ist am griechischen Feta! Es wird übrigens alles frisch zubereitet, so dass die Pommes immer knusprig sind und der Salat noch knackig ist. Die Karte vom „Lia´s“  ist schnell erklärt: es gibt Salate und es gibt Burger - alles in verschiedenen Variationen in Menü-Form erhältlich. Meine drei Favoriten sind: Chicken Stripes Salad, Greek Salad und Quinoa Lentil Burger. Sehr gut sind natürlich auch die „normalen“ Pommes und die Süßkartoffel-Pommes… und last but not least: die Rohkost-Schoko-Kugeln! Klar, der Laden ist kein – aber gemütlich eingerichtet. Der Platz am Fenster ist perfekt um das Treiben im Prenzlauer Berg zu beobachten. Ich freue mich schon, wenn das Wetter wieder mitspielt und man draußen auf der Terrasse essen kann. Yeah! Die Betreiber sind drei sehr nette und engagierte Jungs aus Israel – die ihr Herzblut in ihren ersten eigenen Laden gesteckt haben – ich finde, das man das auch merkt. Also: schaut mal vorbei! Lia´s Kitchen Kollwitzstraße 47 10405 Berlin 01517 5592001 Für mehr aktuelle Informationen, besucht doch mal die Facebook-Seite von „Lia´s Kitchen“: https:/­­/­­www.facebook.com/­­LiasKitchenBerlin       Der Beitrag Lia´s Kitchen: veganer Imbiss in Berlin Prenzlauer Berg erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

Buchvorstellung: Vegan frühstücken kann jeder

2017. január 3. Deutschland is(s)t vegan 

Buchvorstellung: Vegan frühstücken kann jederViele von euch werden den tollen veganen Kochblog ,,eat this kennen. Die beiden Betreiber Nadine und Jörg stellen dort ihre kreativen Rezepte vor, und fotografieren können sie auch. Kein Wunder, dass ihr Blog ganz sicher zu den beliebtesten veganen Blogs gehört. Und nicht nur das. 2014 erschien ihr erstes Kochbuch ,,Vegan kann jeder, und das ist zu einem der erfolgreichsten veganen Kochbücher der letzten Jahre geworden. Die beiden sind nicht faul gewesen, und so folgten ,,Vegan grillen kann jeder, ,,Vegan street food und ,,Vegan frühstücken kann jeder. Das möchte ich euch heute kurz vorstellen, weil ich es wieder mal sehr gelungen finde. Und Frühstück ist ein Thema, oder? Ein wichtiges! Wunderschöne Gestaltung Zum veganen Frühstück gibt es noch nicht allzu viele Bücher, daher war ich gespannt, was ,,Vegan frühstücken kann jeder zu bieten hat. Ich nehme es gerne vorweg: Eine ganze Menge! Fangen wir mit dem Layout an. Wunderschön, von der ersten bis zur letzten Seite. Besonders bemerkenswert ist, dass Nadine und Jörg so gut wie alles selbst gemacht haben, von den Rezepten über die Fotos bis hin zum Layout. Und das alles auf allerhöchstem Niveau! Die Fotos sind fantastisch und die Rezepte sind super übersichtlich gestaltet, was ich bei einem Kochbuch wirklich wichtig finde. Die Schriftarten sind schön und gut lesbar, total gelungen das ganze Buch, das als Hardcover daher kommt. Was erwartet dich? Ich weiß nicht, wie das bei euch früher aussah, aber bei mir hieß Frühstück - bevor ich Veganer wurde – Toast oder Brot mit Aufschnitt und Frühstücksflocken. Seitdem ich mich gesünder und vegan ernähre, ist mein Frühstücksprogramm deutlich größer geworden. Vor allem Smoothies, Smoothie Bowls, selbst gemachtes Müsli oder Pfannkuchen liebe ich morgens. Aber ich bin auch immer auf der Suche nach neuen Inspirationen, und die bekommt man in ,,Vegan frühstücken kann jeder reichlich geliefert. Die Rezepte sind in die Kategorien - Smoothies, Säfte & Co. - Frühstück to go - One Bowl Wonders - Vom Herd & aus dem Ofen - Für Naschkatzen - Wochenend-Brunch - Kaffee, Tee & Co. - Basics eingeteilt. Natürlich gibt es ein paar kreative Abwandlungen bekannterer ,,Klassiker wie Tofu Scrabble, Cupcakes, Oatmeal oder Porridge. Aber dazu jede Menge ungewöhnlichere Ideen wie ,,Buttermilch-Shake, Frühstücks-Burrito, Hubmus-Brötchen, Schwarzer Chao-Reis, Frühstücks-Frittate oder Death by Chocolate. Da ist garantiert für absolut jeden Geschmack etwas dabei. Schön, dass man auch einige Rezepte für Basics wie Roggensauerteigbrot, süße und herzhafte Aufstriche oder selbstgemachte Pflanzendrinks geboten bekommt. Ich bin auf jeden Fall ganz heiß drauf, ein paar neue Frühstücksvarianten auszuprobieren! Und sonst? Neben den tollen Rezepten findest du ein paar Tipps für den ,,perfekten Start in den Tag, Infos zu Inhaltsstoffen in Nüssen, Beeren und Saaten, Infos zu Getreiden und Körnern, aber auch zu Kaffee und Tee. Sind viele interessante Infos dabei, die einen netten Mehrwert darstellen. Fazit: ,,Vegan frühstücken kann jeder von Nadine Horn und Jörg Mayer ist ein rundum gelungenes veganes Kochbuch, das auf ganzer Linie überzeugt, von der Aufmachung bis hin zu den äußerst kreativen Rezepten. Das Buch inspiriert dazu, endlich auch mal von den gewohnten Frühstücksideen abzuweichen. Eine absolute Kauf-Empfehlung! Mehr Infos zum Buch findet ihr auf eat this. Bei amazon könnt ihr es auch kaufen. Vegan frühstücken kann jeder (2015) Nadine Horn & Jörg Mayer | eat this! - Vegan frühstücken kann jeder | 192 Seiten | ISBN: 978-3-9424-9163-1 | 19,99 EUR Der Beitrag Buchvorstellung: Vegan frühstücken kann jeder erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

Egyszerű, tojásmentes mennyei csokoládétorta

2017. január 1. Élj harmóniában 

Egyszerű, tojásmentes mennyei csokoládétorta A tortakészítés egy izgalmas feladat. Ilyenkor is az egyszerűbb recepteket szeretem, amit csak kikeverek és beleöntök egy tortaformába és már készen is van. :) Nem szoktam krémes tortákat készíteni - mert általában túl vannak számomra bonyolítva a receptek és sok receptben tojás is van. A férjem Édesanyjának volt a születésnapja (dec.31.) és lévén előző héten túrótortát csináltam, mindenképpen valami nagyon más ízvilágot szerettem volna. Ő nem szereti a túl édes dolgokat és így esett a választásom a csokoládétortára. Nagyon sokféle receptet megnéztem, beszéltem néhány barátommal, ők hogyan csinálják, majd végül egy kedves ismerősöm javaslatára párizsi krémet ( ganache vagy trülffel néven is ismert ) készítettem. Ami szerintem a létező legfinomabb, legcsokoládésabb és egyben legegyszerűbb csokoládé krém - szuper minőségű tejszín és csokoládé keveréke. Ez nem a gazdaságos csokoládékrém változat. Ennél a receptnél nem lehet kispórolni az alapanyagot, ha valóban isteni finom csokoládétortát szeretnél:)  Mindig hangsúlyozom, milyen fontos, hogy jó minőségű ételeket fogyassz - erre ne sajnáld az energiát, időt és a pénzt. Mert nem csak az ételek íze, de az egészségi állapotod is romlik, gyengül az immunrendszered és  az emésztésedre is kedvezőtlenül hatnak a nem megfelelő minőségű ételek. Lehetőleg vegyszermentes (bio) alapanyagokat használj. Legyen az elved: inkább a minőség, mint a mennyiség. Egy jó étel elsődleges  titka , hogy jó minőségű alapanyagokból kell elkészíteni.   Hozzávalók  a piskótához  30 dkg teljes kiőrlésű tönkölybúzaliszt 20 dkg fehér tönkölybúzaliszt  20 dkg teljes értékű barna nádcukor 1 csg. sütőpor 5 ek kakaó (cukrozatlan, jó minőségű) 3 ek. citromlé (friss citromból) vanília 12 ek. repceolaj  5 dl víz A piskótát általában egyben szokták megsütni és utána szelik. Én biztosra szerettem volna menni, hogy véletlenül se törjön el vágásnál a piskóta, ezért inkább két részletben sütöttem meg ezt a mennyiséget - így a tortám az alján és a tetején is sima felületű lett. Ebben az esetben kétszer kell kikeverni a fele mennyiséget - amikor a nedves és száraz alapanyagokat összekevered, utána viszonylag gyorsan kell betenni a sütőbe. Í gy biztosan szépen feljön a tésztád . Először a por hozzávalókat tedd egy tálba, majd  keverd össze. Ezután tedd hozzá a vizet, citromlevet és az olajat. Az egészet keverd jól össze és kivajazott, lisztezett tortaformába öntsd bele. 180 fokra előmelegített sütőben süsd készre. ( Ez kb. 40 perc, ha egészbe sütöd a piskótát és ha két részletbe sütőd, akkor kb.2* 25 perc) a krémhez 300 ml tejszín  30 dkg nagyon jó minőségű keserű csokoládé 3 dkg vaj vanília Forrald fel a tejszínt, majd vedd le a tűzhelyről és öntsd bele a feldarabolt csokoládét, csipet vaníliát és a vajat Picit megkeverve hagyd, hogy felolvadjon a csokoládé. (Ha édesebb csokoládékrémet szeretnél, akkor tehetsz hozzá egy kis nádcukrot is). Hagyd a keveréket kihűlni, majd tedd hűtőszekrénybe minimum 3 órára. Amikor jól kihü lt a krém, habverővel habosítsd ki. A krém picit kevesebb, mint a felét kend a két piskótalap közé, majd a többit kend el jól a tetején és az oldalán.  Ezt követően kidíszítheted a tortát.   A díszítésnek csak a fantáziád szabhat határt. :) Én felforraltam egy kis tejszínt, beleolvasztottam egy kis csokoládét. Majd behűtöttem és hidegen felvertem kemény habbá. A csokoládés tejszínhabot habzsákba töltöttem és ezzel díszítettem és némi mandulaforgáccsal. 

Vegán kuglóf

2016. december 22. VegaLife 

Vegán kuglófJolly joker tésztát mutatok most meg. Az alaptészta egy finom kalács-tészta, ami szabadon variálható például felét kakaósra készítve, vagy az egészet aszalt gyümölccsel felturbózva. Ha kuglóf formába tesszük, kelt-kuglófot is kreálhatunk belőle. Ha újra készíteném, fonott kalács lenne, aminek az egyik fonata kakaós lenne, vagy a három fonatból kettő legalább. Azért is szeretem ezt a tésztát, egyrészt, ahogy már korábbi bejegyzésemben meséltem, gyerekkorom meghatározó íze volt a kakaós kalács, amit "a mama" készített, megint máskor, talán ovis koromban, nálunk aludtak a lépcsőházbeli egyik szomszéd gyerekei, és kakaós kalácsot ettünk és kakaót ittunk reggelire. Másrészt azért szeretem, mert naná, hogy gasztro-ajándékot is lehet készíteni belőle! Én tutira örülnék egy vegán kuglófnak, amit otthon süt valaki nekem, legyen az aszalt gyümölcsös, vaníliás vagy kakaós. A celofánba csomagolt szív-, csillag- és virágformákat angliai munkatársaimnak készítettem karácsonyi ajándéknak. A gyümölcsös kuglóf egy idősebb hölgy ismerősömnek készült, a kakaós kuglóf pedig vendégváró falat. Igen, ezzel a sokkal (8 rúd+2kuglóf) egy egész napot a konyhában töltöttem, és a lent bemutatott recept többszörösét készítettem el, de úgy látom, megérte az időt és az energiát. Azért is, mert idekinn, főleg az angolok, egyszerűen csak megveszik a boltba a karácsonyi édességet, nem igazán jellemző, hogy sütögetnek. Főleg nem hosszabb ideig. A recept Hozzávalók: - 4.2 dkg élesztő  - 3.2 dl meleg növényi tej  - 15 dkg teljes kiőrlésű liszt - 35 dkg fehér liszt (BL-55)  (+ a forma kikenéséhez egy kevés) - 5 dkg  őrölt zabpehely - 1-2 dkg őrölt lenmag - 1 dl víz - 10 dkg gyümölcscukor (vagy nyírfacukor vagy kókuszvirág cukor, ki mivel édesít) - 1 rúd kikapart vanília (opcionális, vanília aroma is jó) - 2-3 evőkanál kakaó/­­karobport vagy apróra vágott aszalt gyümölcs) - 5 dkg kókusz zsír vagy növényi margarin (+ a forma kikenéséhez egy kevés)   Elkészítés: Fogunk egy nagyobbacska tálat, amibe az élesztőt belemorzsoljuk. Tűzhelyen kézmelegre megmelegítjük a szójatejet (ne mikróba). Az élesztőt meghintjük egy kevés cukorral, majd a kellemesre felmelegedett tejet ráöntjük. Amíg várjuk, hogy felfusson vagy eleledjen az élesztő, elővesszük a többi hozzávalót. Az őrölt lenmagra ráöntjük a vizet és várunk pár percet, ez képes a tojást helyettesíteni. Mikor feloldódott az élesztő, a fenti sorrendben hozzáadjuk a többi anyagot is, a vízben megáztatott lenmaggal együtt, kivéve a kakaóport/­­aszalt gyümölcsöket. Először fakanállal összekeverjük, majd kezünkkel jól átgyúrjuk. Ha túl száraz lenne, egy kevés szójatejet vagy vizet öntünk hozzá, ha túl nedves, kevés lisztet szórunk a tetejére. Addig kell gyúrni, míg az edénytől el nem válik. Ha kis gömböccé állt össze, meleg helyen lefedve pihentetjük kb. 45-60 percet. Amikor megkelt a tészta, kivesszük, elfelezzük és az egyik feléhez keverünk kakaót valamint egy kevés gyümölcscukrot. Vagy az egészhez aszalt gyümölcs-darabokat szórunk.  A sütőformákat kikenjük egy kevés kókusz zsírral és megszórjuk egy kevés liszttel. Ha csőformánk van, mint nekem a szív, virág és csillag alakú csőforma, akkor a tésztát lisztezett gyúródeszkán átgyúrjuk, kinyújtjuk, a kinyújtott fehér tésztára ráhelyezzük a kinyújtott kakaóst és felcsavarjuk. A kuglófot ugyanígy megcsinálhatjuk, ha van időnk és kedvünk. A formákban kelesztjük még kb. 20-30 percet, majd előmelegített sütőben 180 fokon kb.  30 percet sütjük. Ha kihűlt, akkor szeleteljük, vagy készítjük el ajándéknak. A csillag, szív és virágforma mindkét végét csokiszószba mártottam (olvasztott étcsoki kevés kókusz zsírral), majd dekorcukrot szórtam rá. Hűtőbe tettem pár órára, hogy mielőbb megdermedjen. (Akár egy éjszakára is pihentethetjük ott.) Ajándékozás előtt sütőpapírba és celofánba csomagoltam, mint egy szaloncukor. Remek eledel tízóraira a gyereknek, de hétvégi ebédünket is lezárhatjuk vele. Délutáni uzsonna vagy teázás édes kísérője lehet. Karácsonyra vagy más családi ünnepre is megsüthetjük. Szuper kis gasztro-ajándék.  UI: Szándékosan ebben az irányban tettem az asztalra a kuglófot. Nekem így jobban tetszik, persze meg is lehet fordítani, porcukorral megszórni, vagy csokiszósszal leönteni.

VEGANE BLOGGER AUF WELTREISE - KOHLUNDKARMA IM INTERVIEW MIT LIBBY UND MARCEL

2016. december 18. Deutschland is(s)t vegan 

VEGANE BLOGGER AUF WELTREISE - KOHLUNDKARMA IM INTERVIEW MIT LIBBY UND MARCELDani und Sebastian von kohlundkarma interviewen: Vegane Blogger auf Weltreise – Libby und Marcel Eine Frau aus L.A., ein Mann aus Deutschland – treffen sich zufällig in Frankreich. Er läd sie auf eine Elektroparty ein,  beide skypen danach wie wild und beschließen im Mai 2015 miteinander auf eine,  nun nicht enden wollende, vegane Weltreise zu gehen. Das seit Ihr… Libby und Marcel von libbyandmarcel.com Über 20 Länder habt Ihr bereits bereist – habt vielerlei neue Kulturen und Essgewohnheiten erleben dürfen. Ihr selbst seit voller Neugier, offen für Neues, ausgestattet mit einer Menge Videoequipment, einer eigenen, veganen App, zuckersüßem Humor und riesigem, veganen Hunger aus Überzeugung. Libby und Marcel in Athen – Griechenland Unsere Lieblingsfrage an vegane Paare! Ist es nicht einfach nur megageil, gemeinsam vegan zu sein? Ja das ist echt super! Da gibt es wenigstens beim Essen kein Streit! Außerdem beschäftigt man sich als Veganer ja ohnehin mehr mit seinem Essen, man kocht mehr gemeinsam, kreiert Rezepte und ist experimentierfreudig bei der Suche nach Alternativen und unbekannten neuen Köstlichkeiten. Eigentlich ist es fasst wie ein gemeinsames Hobby. Wart Ihr bereits vegan, bevor Ihr euch kennen gelernt habt? Libby lebte bereits mehrere Jahre den veganen Lifestyle und ich war sehr daran interessiert! Nachdem ich feststellte, dass es mir gesundheitlich wirklich gut tut – bin ich gleich dabei geblieben. Habt Ihr sie schon selbst genutzt, auf euren Reisen – Libbys „eataway-App“ ? Letztes Jahr, auf unserer Tour mit unserem Camper durch Europa, haben wir die App sehr gerne verwendet. In Japan war sie oftmals sehr hilfreich! Es ist wirklich cool, wenn man dem Ober seine veganen Wünsche oder auch Unverträglichkeiten vermitteln kann. Libby und Ihr bunter Salat auf Koh Phangan, Thailand Welches Land hat es euch als Veganer besonders schwer gemacht? Overall betrachtet keines! In den Ländern wo es etwas schwerer war Restaurants zu finden, haben wir einfach selber gekocht! Entweder im Camper oder in den angemieteten Wohnungen. Wichtig ist uns immer eine Küche zur Verfügung zu haben oder einen Food Processor – eine Küchenmaschine :)! Marcel ist sportlich – Handstand in Athen, Griechenland Marcel, bei dir wurde im 4 Lebensjahr Tourette Syndrom festgestellt. Du schreibst, dass die vegane Ernährung sich positiv auf dein Krankheitsbild ausgewirkt hat. Magst du uns mit ein paar wenigen Worten erzählen, wie sich das bemerkbar gemacht hat? Ich fühl mich einfach besser! Mir ist aufgefallen, dass nach mehreren Wochen die Tics zurückgegangen sind. Ich bin wesentlich entspannter und konzentrierter. Ich freue mich sehr darüber, dass ich allein mit einer Ernährungsumstellung, die auch so viele andere positive Aspekte hat, so eine positive Auswirkung für mich und mein Leben erzielen konnte. Wenn Ihr die Möglichkeit habt darauf zu achten – kauft Ihr eure Lebensmittel in BioQualität, regional und/­­oder saisonal? Wenn wir können dann auf jeden Fall! Mit der Wahl seiner Lebensmittel kann man so viel für sich selbst tun, Ressourcen und unsere Umwelt schonen. Wir lieben es auf Märkten einzukaufen – es hat immer einen besonderen Flair und man taucht gefühlt noch tiefer in die Kultur des jeweiligen Landes ein. Ihr seit vegane, filmaffine TravelFoodies. Euren Zuschauern habt Ihr schon den ein -oder anderen Einblick in euren Alltag auf Reisen gewährt. Auf eurem Blog findet man zudem vegane Rezepte und sogar ein kostenloses Ebook, mit coolen Rezepten für Unterwegs. Bei Libby und Marcel steht einiges auf dem Plan und Ihr seit alle herzlich eingeladen, sie auf Ihren sämtlichen Plattformen zu stalken, zu unterstützen, Ihre Rezepte nachzumachen und Ihre Videos zu verfolgen. Lieben Dank an Libby und Marcel – alles Liebe für Euch und eure Pläne und ganz viel Kraft, Power, Geduld und schöne Begegnungen auf eurem gemeinsamen Weg. Für alle die mehr wissen möchten – besucht Libby und Marcel gerne auf Ihrer Internetseite: www.libbyandmarcel.com   Der Beitrag VEGANE BLOGGER AUF WELTREISE – KOHLUNDKARMA IM INTERVIEW MIT LIBBY UND MARCEL erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

A felháborodott vegánok háborút indítottak a karácsonyi süti ellen

2016. december 16. Hírek 

Rezept aus Vegan Queens: Kirschblütenzauber Drink

2016. december 12. Deutschland is(s)t vegan 

Rezept aus Vegan Queens: Kirschblütenzauber DrinkVor einigen Wochen haben wir euch das fantastische neue Buch von Sophia Hoffmann hier vorgestellt, das am 6. Oktober 2016 im Edel Verlag erschienen ist. Wir sind total begeistert, und freuen uns daher, dass wir netterweise insgesamt 3 Rezepte aus ,,Vegan Queens auf Deutschland is(s)t vegan veröffentlichen dürfen. Die Rezepte, die wir euch heute und in den vergangenen Wochen vorgestellt haben, posten wir passend Dinners im Rahmen der ,,Vegan Queens Dinners Tour - denn dort werden sie für die Gäste gekocht. Du möchtest live dabei sein? Dann schau dir am besten gleich mal die einzelnen Termine weiter unten an! Gestartet waren wir mit einem Rezept für ,,Lila Brot. Dann gab es Pasta! Und zwar „Franziskas Orecchiette mit bunten Möhren, Sauerampfer und Mandelsplittern„. Das klingt lecker, oder? Also am besten gleich mal die Rezepte durchlesen und alles besorgen, was ihr braucht! Heute gibt es was zu trinken, passend zum Vegan Queens Dinner in der Chaostheorie in Berlin am 13.12. Ob es noch Karten dafür gibt, könnt ihr hier bei eventbrite checken.  Rezept Kirschblütenzauber 5 Minuten, glutenfrei, 1 Drink Zutaten Eiswürfel 4 cl Gin 1 Stängel frisches Basilikum ein Spritzer Limettensaft 200 ml Cherry Blossom Tonic Water Zubereitung Ein Longdrinkglas bis oben hin mit Eiswürfeln füllen und 4 cl Gin hineingeben. Basilikum auf die eine Hand legen und mit der anderen kräftig darauf klatschen,  damit sich die ätherischen Öle entfalten. Die ,,verhauenen Basilikumblätter  mit in das Glas geben, einen Spritzer Limette dazu und mit  dem Cherry Blossom Tonic Water auffüllen. So sieht’s aus Viel Spaß und Prost! Und natürlich vielen Dank an den Edel Verlag! Mehr Infos zu Sophia Hoffmann Sophia Hoffmann auf Facebook Sophias Videokanal Sophia auf Instagram Mehr Infos und Kaufmöglichkeit von ,,Vegan Queens SOPHIA ON TOUR: 13.12.2016: Vegan Queens Dinner in Berlin mit Jule Zachow/­­ Chaostheorie 20.01.2017: Kochshow @LivingKitchen/­­ Köln 26.01.2017: Vegan Queens Dinner in Berlin mit Sarah Lebkücher & Theresa Helmich &Laura Villanueva/­­ No.58 Speiserei Der Beitrag Rezept aus Vegan Queens: Kirschblütenzauber Drink erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

Rizsfelfújt tejmentesen

2016. december 11. Éltető ételek 

Rizsfelfújt tejmentesenNagy kedvenc nálunk ez a rizsfelfújt, kéthetente biztos az asztalra kerül. Többnyire eperlekvárral esszük, de akár csokiöntettel is el tudunk érni mennyei ízeket. Ahogy már engem ismertek, tejbiztosan nem kerül az ételbe, de ettől függetlenül bizony nagyon finom lesz. Érdemes kipróbálni. :) Hozzávalók (4 személyre): - 1 csésze (2,5 dl) barnarizs - 3 csésze rizstej (vagy más kedvenc növényi tej) - 1/­­2 mokkáskanál vaníliapor - csipet só - 2 házi vagy bio tojás - 3 evőkanál méz - 5 dkg bio, puha vaj - késhegynyi szódabikarbóna - marék mazsola - 1/­­2 mokkáskanál fahéj - 8-10 csepp citromolaj Így készítsd el: A rizst jól öblítsd át, majd egy lábasba a tejjel együtt tedd fel főni. A vaníliaport és a sót tedd bele. Lefedve, lassú lángon főzd kb. 60 percig. Közben ne kevergesd!A tojásokat válaszd ketté, külön a fehérjét és külön a sárgáját. Először a fehérjét habverővel verd kemény habbá, majd a sárgájához add a mézet és a puha vajat, és ezt is dolgozd össze a habverővel. Ezután tedd bele a mazsolát, a szódabikarbónát és a többi fűszert.A megfőtt rizst hagyd picit hűlni - kb. 10 percet -, majd lazán forgasd bele a krémes-mézes tojássárgáját.Ezután pedig a felvert fehérje habot laza mozdulattal keverd a tojásos rizshez. Itt ügyelj arra, hogy ne nagyon törjön össze a hab.Öntsd a masszát egy közepes tepsibe, majd előmelegített sütőben (190 fok), süsd kb. 30 percig. Akkor jó, amikor már szépen piroslik a teteje.Hagyd langyosra hűlni, csak utána szeleteld. Kínálj hozzá lekvárt vagy csokiöntetet.Jó étvágyat!

Vegane Beauty-Geschenkideen zu Weihnachten

2016. december 10. Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Beauty-Geschenkideen zu WeihnachtenWie immer im Dezember rast die Zeit schneller davon als einem lieb ist. Es wird allerhöchste Eisenbahn, die letzten veganen Weihnachtsgeschenke zu besorgen. Vielleicht können wir Euch mit unseren liebsten Beauty-Ideen etwas entschleunigen – alle Produkte sind Lieblinge der Redaktion und vielleicht noch genau das Geschenk, was euch noch für Eure(n) Liebste(n) gefehlt hat. Sante Nagellack aubergine red No. 20 Vielleicht ein Geschenk für die beste Freundin? Dieser Nagellack ist einer meiner liebsten Lacke. Er lässt sich gut und präzise auftragen, die Farbe hält lange und glänzt zudem schön. Natürlich ohne Formaldehyd, ohne Toluol, ohne Kolophonium. 10,75 Euro https:/­­/­­www.sante.de/­­ Stop the water while using me All Natural Lavender Sandalwood Hair Kit Vielleicht ein Geschenk für die Schwester? Die Produkte von „Stop the Water while using me“ dürfen schon seit Jahren in meinem Badezimmer wohnen. Dieses Set beeinhaltet ein Haarshampoo und einen Conditioner für strapaziertes Haar. Beide Produkte im stylischen Pumpspender und drumherum ein schöner Geschenkkarton – perfekt, oder? 29,90 Euro https:/­­/­­stop-the-water-while-using-me.com/­­de/­­ Benecos Geschenkset Lovely Moments Vielleicht ein Geschenk für die Liebste? Das bezaubernde Geschenkset „Lovely Moments“ enthält ein Bioparfüm und einen Lippenstift. Das Parfüm duftet nach süßer Vanille und frischen Zitrusnoten. Der Lipstick in der Farbe „catwalk“ ist tiefrot und pflegt durch Babassubutter und Avocadoöl. Zum Verschenken bereits in einem hübschen Geschenkkarton. 9,99 Euro http:/­­/­­benecos-shop.eu/­­ Dr. Bronner Bio Körperlotion Orange Lavendel Vielleicht ein Geschenk für die Tante? Die Körperlotion von Dr.Bronner ist ebenfalls ein Langzeit-Mitbewohner in meinem Badezimmer. Sie pflegt pflegt trockene Haut und hinterlässt trotzdem keinen fiesen Fettfilm. Ich mag die Duftkombination aus Orange und Lavendel, wofür nur ätherischen Öle aus biologischem Anbau verantwortlich sind. 14,90 Euro http:/­­/­­www.drbronner.de/­­  i+m Wild Life for Men Bart Öl Vielleicht ein Geschenk für den Freund? Der Mann von heute trägt Bart – und dieses Öl verleiht der Gesichtsfrisur Pflege und seidigen Glanz. Dank der enthaltenen Mandel-, Macadamia- und Arganöle wird die Haut vor Juckreiz und Rötungen geschützt. Der dezente Duft Lemongras kombiniert mit Patchouli und Guajak erhöht die Attraktivität des Bartes und dessen Besitzers ungemein. 18,90 EUR  https:/­­/­­www.iplusm.berlin/­­startseite/­­ Bulldog Sensitive Feuchtigkeitscreme für Männer Vielleicht ein Geschenk für den Papa? Diese Feuchtigkeitscreme ist besonders für die empfindliche Gesichtshaut gedacht. Danke der ätherischen Öle, Extrakten aus grünem Tee, Grünalgen und Vitamin E wird die Hautregeneration unterstützt. Natürlich ohne: Parabene, Sodium Laureth Sulfate, künstliche Farbstoffe, synthetische Duft- oder Inhaltsstoffe. Ein kleines aber feines Geschenk! ca. 7,50 Euro http:/­­/­­de.bulldogskincare.com/­­ Viel Spaß beim Shoppen und Verschenken. Wir wünschen Euch eine stressfreie und schöne Vorweihnachtszeit! P.S. Habt ihr auch unsere Geschenktipps für vegane Mode gesehen? Artikelfoto von Pixabay Der Beitrag Vegane Beauty-Geschenkideen zu Weihnachten erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

,,Spluffins Store/Cafe in Berlin Friedrichshain

2016. december 8. Deutschland is(s)t vegan 

,,Spluffins Store/Cafe in Berlin FriedrichshainWas passiert, wenn sich ein Muffin in Splitterbrötchen verliebt? Genau: … daraus entsteht ein „Spluffin“ Aber was ist ein „Spluffin“? Der „Spluffin“ ist tatsächlich eine echte Erfindung des Bäckermeisters Johannes Hüsing und seinem Gastro-Profi-Kollegen Michael Fritz. Beide wollten etwas neues und kreatives im Backwarenbereich schaffen – und dabei völlig auf Geschmacksverstärker und künstliche Hilfsmittel verzichten. So ist irgendwann der „Spluffin“ entstanden… allerdings nicht von heute auf morgen, sondern in langer „Versuchsphase“. Die Form und Größe entspricht einem Muffin, aber der Teig ist ein Hefeteig, wie beim Splitterbrötchen. Diese „Kreuzung“ ergibt einen überraschenden Geschmack, weil man auf den etwas trockenen, staubigen Geschmack von einem Muffin „gepolt“ ist – aber der Teig des „Spluffins“ sehr saftig und frisch ist. Wirklich besonders sind auch die zweifachen „Füllungen“, einmal erhält der Teig als solches herzhafte oder süße Zugaben, und innen versteckt sich jeweils ein passender „Kern“. Yummieh! Übrigens: die „Spluffins“ sind alle zu 100% aus Dinkelmehl und alle weiteren Zutaten werden möglichst regional und/­­oder aus Bio-Anbau bezogen. Sehr große vegane Auswahl Ich durfte vor einigen Tagen zum Test-Essen vorbeikommen – und ich bin einige Gramm schwerer wieder nach Hause gefahren…. ha-ha. Tatsächlich habe ich im Store nur zwei „Spluffins“ geschafft – und das nach einem eher spärlichen Frühstück. Aber die kleinen Teile haben es echt in sich… ich war auf jeden Fall gut gesättigt! Die „Spluffins“, die ich nicht mehr geschafft habe, durfte ich in der praktischen Box mitnehmen und sie haben es auf meinem Fahrrad sicher nach Hause geschafft… und waren auch am anderen Tag noch super-frisch und lecker. Es gibt eine große Auswahl an rein veganen Sorten – hier ein kleiner Vorgeschmack: Süß: - Nuss-Nougat Lauge:  Eine tolle Kombination aus knuspriger Laugen-Spluffin mit cremiger Nuss-Nougat Füllung und Meersalzkruste. Mein Favorit in der süßen Serie. - Crazy Breakfast: Eine Alternative zum „normalen“ Frühstück: ein Müslimix mit getrockneten Früchten, Erdnüssen, erfrischender und fruchtiger Blutorangencreme. - Splitter-Spluffin: Die Version des Berliner Splitterbrötchens – quasi pur und ohne weitere Füllung. - Bratapfel: Mit Äpfeln, Marzipan. Zimt, Calvados und einer Füllung aus Vanillecreme. Herzhaft: - Curry-Süßkartoffel Rübchen: Mit Mairübchen, Süßkartoffelstücken und Süßkartoffel-Petersilienmus - gewälzt in knusprigen Sonnenblumenkernen. Dieser Spluffin ist mit Curry pikant gewürzt. - Mexikana: Im Teig sind rote und weiße Bohnen, Mais, Jalape?os und drumherum ist eine Kruste aus Tortillachips. Aber das Highlight ist die Füllung aus Guacamole (auf Wunsch mit frischem Koriander!). Mein Favorit in der herzhaften Serie.   Die vegane Auswahl im Store wird in Zukunft noch ausgebaut – da man die meisten „normalen“ Sorten auch leicht veganisieren kann. Ich spekuliere ja noch auf die Milchreis-Variante in veganer Ausführung… das wäre genau mein Ding! „Spluffin“- Store in Friedrichshain Alle Sorten können im „Spluffin“- Store ausgesucht und aufgegessen werden Der kleine Laden ist auch gleichzeitig Café und es gibt natürlich Kaffee, Tee oder Matcha - alles natürlich auch in veganer Ausführung erhältlich. Für den kleinen Lunch gibt es auch wechselnde Mittagsangebote, wie z.B. Suppe + 1 „Spluffin“ oder vegane Sandwiches. Natürlich kann auch alles mitgenommen werden! Schaut doch mal vorbei: Spluffin Store, Revalerstr.12, 10245 Berlin Öffnungszeiten: Mi-Fr 9 -18 Uhr, Sa 10 – 18 Uhr Natürlich könnt ihr auch alles online bestellen. Übrigens: Bestellungen, die von Mo-Do bis 14 Uhr ausgelöst werden, können am nächsten Werktag zugestellt werden. Cool, oder? Darüber hinaus sind die „Spluffins“ auch über Deliveroo erhältlich. Für Berliner besteht natürlich die Möglichkeit die „Spluffins“ zu bestellen und sie im Store in Friedrichshain abzuholen. Hier gibt es noch mehr Infos zum Versand und zum Spluffins Onlineshop - und hier geht es zur Webseite der „Spluffins“.   Der Beitrag „Spluffins“ Store/­­Cafe in Berlin Friedrichshain erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

Spekulatius-Spitzbuben

2016. december 6. Deutschland is(s)t vegan 

Spekulatius-SpitzbubenHohohohooo, von der Backstube komm ich her und ich muss euch sagen es duftet sehr. All die Gewürze, Mehl und Zucker vermischt, habe ich euch ein Plätzchenrezept aufgetischt. Bestimmt seit ihr schon fleißig am Backen und Plätzchen füttern. Ich wollte dieses Jahr mal keine „normalen“ Spitzbuben, sondern diese mit Spekulatiusgewürz verfeinern. Ich habe mir sogar neue Ausstecher besorgt und die Plätzchen sind ein Traum geworden. Diese Woche sollen noch weitere Kreationen folgen, wie Mohn-Vanillekipferl, Schokocrossies, Lebkuchenkekse mit Schokolade… und und und. Was ist euer Lieblingsplätzchenrezept?? Einen frohen Nikolaus wünsche ich euch! Spekulatius-Spitzbuben mit Johannisbeer-Himbeermarmelade Zutatenliste: 350g Mehl 200g Margarine 100g Puderzucker 50g fein gemahlene Mandeln 2 EL Spekulatiusgewürz 1 Prise Meersalz Johannisbeer-Himbeermarmelade oder nach eurer Wahl Puderzucker zum Bestäuben Zubereitung: Für die Plätzchen die Margarine auf Zimmertemperatur bringen und mit Mehl, Puderzucker, Mandeln, Salz und Spekulatiusgewürz gut verkneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens eine Stunde kühl stellen. Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestreuen und den Teig auf rund 5mm Dicke ausrollen. Mithilfe von Ausstechern den Teig in die gewünschte Form ausstechen. Auf ein mit Backbpapier belegtes Blech platzieren und bei 160°C rund 12-15 Minuten backen. Die Hälfte der noch warmen Plätzchen mit Marmelade bestreichen. Die andere Hälfte mit Puderzucker bestäuben und auf die mit Marmelade bestrichenen Hälften platzieren. Gut auskühlen lassen (am besten über Nacht) und dann in einer Keksdose aufbewahren oder direkt naschen. Viel Spaß beim nachbacken und eine schöne Adventszeit. Der Beitrag Spekulatius-Spitzbuben erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.


Az összes 'hab' találat megjelenítése »


Szerintünk ez is ízleni fog ...

Hibát talált oldalainkon? Segítsen a javításában! Mondja el nekünk!



Hiányol valamit oldalainkról? Javasoljon új tartalmakat vagy funkciókat!



Észrevétele van? Küldje el!